Gedichte zum 30. Geburtstag

Gedicht zum Gratulieren

Gedicht zum Gratulieren

Ein weiteres unserer Gedichte zum 30. Geburtstag. Das Gedicht zum Gratulieren zum 30. Geburtstag 30 Jahre erst geworden, andere würden dafür morden Was du von uns…

Das makabere Gedicht

Das makabere Gedicht zum 30. Geburtstag

Ein weiteres unserer Gedichte zum 30. Geburtstag. Das makabere Gedicht zum 30. Geburtstag Was sollen wir denn davon halten, hast eine Brille und auch Falten Die…

Über das Geburtstagskind

Über das Geburtstagskind

Ein weiteres unserer Gedichte zum 30. Geburtstag. Das Gedicht zum 30. Geburtstag - Über das Geburtstagskind Ich weiß genau, wie es gewesen, als du noch…

Wenn man auf einem 30. Geburtstag eingeladen ist, kann man natürlich ein ganz normales Geschenk kaufen und es dem Geburtstagskind überreichen, doch wie wäre es, wenn man dies mit einem schönen Gedicht übermittelt?

Gedichte zum 30. Geburtstag: So werden sie perfekt

Einer wichtigen oder nahe stehenden Person zu seinem 30. Geburtstag ein Gedicht zu schreiben, wird auf jeden Fall als besonders persönliche und wertschätzende Geste gesehen. Voraussetzung für die gelungenen Verse: Der Schreibende muss das Geburtstagskind persönlich sehr gut kennen.

Aber auch, wenn dies nicht der Fall ist, lassen sich schnell ein paar passende Zeilen zu Papier bringen und entweder mit dem Geschenk zusammen überreichen oder sogar vor der versammelten Geburtstagsgesellschaft vortragen. Fakt ist, dass dieser runde Geburtstag etwas ganz Besonderes ist und mit einem Gedicht entsprechend gewürdigt werden kann.

Gedichte für jeden Geschmack?

Nicht jedes Gedicht ist für jedes Geburtstagskind geeignet. Vor allem, wenn der Text eine gute Prise Witz und Ironie beinhaltet oder sogar auf persönliche Schwächen abzielt, ist Vorsicht geboten. Nicht alle Menschen haben den gleichen Humor, und nicht jeder kann immer über sich selber lachen.

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann neutrale Verse verfassen, mit denen ganz allgemein gute Wünsche zu Glück und Gesundheit vermittelt werden. Persönliche Gedichte können sich auf Hobbys, Vorlieben, die – glückliche und zufriedene – familiäre und/oder berufliche Situation und vieles mehr beziehen.

Der 30. Geburtstag: Ein Anlass für „klare“ Worte

Je besser man das Geburtstagskind und seinen Sinn für Humor kennt, um so unkonventioneller darf das Gedicht inhaltlich sein:

    • Die makabere Variante

Bissiger Humor und zynische Ausblicke auf das nahe liegende Alter des frischgebackenen 30-Jährigen – makabere Gedichte sind unter sehr guten Freunden eine witzige Idee. Wer den Bogen zur Wahrheit schlägt – das Geburtstagskind ist ja gar nicht so schlimm dran, wie soeben beschrieben wurde -, wird die Lacher schnell auf seiner Seite haben.

    • Die romantische Variante

Ist das Geburtstagskind der eigene Partner, lassen sich leicht ein paar romantische Zeilen kreieren. Lustige und spannende Erinnerungen, Hoffnung auf und gute Wünsche für eine gemeinsame Zukunft – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Und nein, Gedichte müssen sich nicht immer reimen. Gerade die modernen Formen kommen zum großen Teil ohne Reime aus.

    • Die knackig-lustige Variante

Steht die Party zum 30. Geburtstag unter einem bestimmten Motto? Dann liegt die Überlegung nahe, ein themenbezogenes Gedicht zu kreieren. Es kann sich auf den ausgeübten Sport, auf den Job, die Familie und vieles mehr beziehen. Je frischer und lustiger die Verse, um so ausgelassener die Resonanz.

Auf die Verpackung kommt es an

Die so gewissenhaft geschriebenen Zeilen sollten nicht nur zum Vergnügen der Geburtstagsgesellschaft vorgelesen, sondern auch passend überreicht werden. Sie können zum Beispiel auf Elefantenhaut gedruckt und in Holz eingerahmt werden.

Wer es etwas altertümlich mag, kann das Blatt aufrollen und mit einem Siegel oder einer Schleife versehen. Das Geburtstagskind wird in jedem Fall begeistert sein.

Auch interessant