Die Checkliste für Gastgeber

checkliste-gastgeber

Wer Gäste empfängt, muss sich gut vorbereiten. Es gibt so viel zu tun, dass man schnell den Überblick verliert. Eine Checkliste für Gastgeber schafft da Abhilfe. Eine gute Vorbereitung ist das eine, die Vermeidung von Fettnäpfchen das andere. Denn wer will schon, dass plötzlich ein peinliches Schweigen auftritt und die Gäste geniert sind?!

An die Bedürfnisse der Gäste denken

Diese Checkliste hilft dabei, alle Wünsche der Gäste zu erfüllen. Es ist nie verkehrt, seine Besucher nach speziellen Wünschen zu fragen. Vielleicht hat eine Tante eine Allergie und verträgt ein bestimmtes Lebensmittel nicht. Gut, so etwas vorher zu wissen.

Eine kleine Checkliste von Dingen, an die ein Gastgeber bei der Vorbereitung seiner Feier denken sollte:

  • frische Handtücher
  • verschiedene Getränke
  • nachfragen, ob jemand Vegetarier ist
  • Aschenbecher bereitstellen
  • Übernachtung anbieten oder Hotel empfehlen

Die Räumlichkeiten vorbereiten

Der Gastgeber kümmert sich mit Hilfe der Checkliste für die Räumlichkeiten um einen angemessenen Zustand der Zimmer, in denen er den Besuch empfängt. Übernachten die Gäste im Haus, muss auch das Gästezimmer hergerichtet werden.

Die Checkliste für die Räumlichkeiten:

  • saubermachen
  • aufräumen
  • Tisch decken
  • Dekoration besorgen
  • Ersatzglühbirnen bereitstellen
  • frische Seife
  • ausreichend Stühle
  • im Garten / auf der Terrasse aufräumen

Der Gastgeber sorgt für Gesprächsstoff

Das Wichtigste beim Tischgespräch ist, dass sich alle wohlfühlen. Heikle Themen – zum Beispiel Politik oder intime Fragen – gehören meistens nicht dazu.

Sofern die Gäste nicht von selbst miteinander reden, liegt es am Gastgeber, keine Langeweile aufkommen zu lassen. Eine einfache Methode ist es, sich zu jedem Gast ein paar Fragen zu überlegen.

Sinnvoll ist es auch, etwas über sich erzählen zu können, wenn man danach gefragt wird. All dies lässt sich wunderbar auf einer Checkliste festhalten:

  • ein paar Gesprächsthemen vorbereiten
  • delikate Themen vermeiden
  • sich um jeden einzelnen Gast kümmern
  • interessiert an den Gästen sein
  • in Gesprächspausen bietet der Gastgeber ein neues Thema an

Auch interessant