Rentner Sketche für den Ruhestand

Der Großeinkauf

Seniorin beim Einkaufen von Lebensmitteln im Supermarkt

Sketche über Rentner finden großen Anklang bei Jung und Alt. Diese Sketche verarbeiten die Einschränkungen, die das Alter mit sich bringt, auf humorvolle Art und…

Ein Rentner beim Arzt

Rentner hält sich Stetoskop an die Stirn

In diesem Sketch geht es um einen älteren Mann, der beim Arzt sitzt. Er klagt über dies und jenes, doch der Arzt ist etwas unter…

Computerkurs für Rentner

Rentner verzweifelt am Umgang mit dem Tablet

Sketche über die Pensionierung machen immer deutlich, dass man im Alter mit anderen Dingen zu kämpfen hat als in der Jugend. Ein Computerkurs beispielsweise kann,…

In der Ruhe liegt die Kraft

Älteres Ehepaar beim Fernsehen

In diesem Sketch geht es um ein Pärchen, welches im Wohnzimmer sitzt. Er ist im Ruhestand und vermisst seine Arbeit. Sie versucht ihn ständig zu…

Irgendwann trifft es jeden, das Alter. Ab wann man dazu zählt, das bestimmt nicht nur die eigene körperliche und geistige Verfassung. Vielmehr wird es auch gesellschaftlich bestimmt, indem man einfach bestimmte Lebensabschnitte erreicht.

Da wird man zunächst Opa oder Oma, ob man mag oder nicht. Nur kurze Zeit später lockt oder droht der Ruhestand, je nach dem. Jeder ist betroffen, früher oder später. Also ist es erlaubt, Sketche und Witze über den Ruhestand oder über Rentner allgemein zum Besten zu geben. Selbst Schuld, wer darüber nicht lachen kann. Denn lachen hält schließlich jung.

Begriffserklärung: Rente, Ruhestand oder Pensionierung?

Das Eintrittsalter soll hier mal keine Rolle spielen, denn es bewegt sich in der Hauptsache zwischen 63 und 65 Jahren. Die einen gehen früher, die anderen gar nicht, denn sie leben vielleicht ihre Berufung, die sie ausführen können, bis es nicht mehr geht.

Nicht uninteressant ist es einmal festzuhalten, dass die Pension, die Pensionierung sowie der Pensionär keineswegs Synonyme für Rente, Ruhestand und Rentner sind.

Eine Pensionierung und die Pension sind in Deutschland den Beamten, Richtern und Berufssoldaten vorbehalten. All jenen also, die sich um das Allgemeinwohl, als Staatsangestellte verdient gemacht haben.

Wie funktionieren Rentner Sketche?

Viele Pointen lassen sich demnach bereits aus der Unterscheidung zwischen Rentnern und Pensionären herausarbeiten. Ein kleiner Tipp: Fortsetzung der Beamten Witze oder Sketche. Fast das gleiche, nur Im Ruhestand(!).

Aber auch mit dem rüstigen Rentner, der keine Zeit mehr hat, seit er im Ruhestand ist, lassen sich komische Momente hervorbringen.

Wer kennt nicht diese Situationen, in denen Oma oder Opa kaum noch zu Hause anzutreffen sind, weil Yogaklassen, Abenteuerurlaube und soziales Engagement den Begriff Ruhestand ad absurdum führen?

Ebenfalls klassisch, die folgende, etwas altmodische Situation: Der Vater, der Ernährer, ist plötzlich jeden Tag zu Hause und nervt die Familie. Perfekt komisch und eine Aneinanderreihung von lustigen Szenen findet man bei Loriots Film „Papa ante Portas“. Etwas weiter zurück Zeit, wird man fündig bei Heinz Erhardt, in dem Film „Unser Willi ist der Beste: Ein Pensionär hat’s halt schwer.“

Wann und wo aufführen, die Rentner Sketche?

Bestimmt haben sie ihr Publikum nicht auf Hochzeiten und Geburtstagen unter sechzig.

Doch schon bei der Silbernen/Goldenen Hochzeit kann es interessant werden. Ebenso sind alle Geburtstage jenseits der Sechzig bestens geeignet.

Des Weiteren der Ausstand, die Verabschiedung in den Ruhestand sowie sämtliche Rentner-, Pensionärs- und andere Veteranentreffen.

Rentner Sketche, woher nehmen?

Glücklicherweise können alt und jung aus dem unerschöpflichen Fundus namens Internet schöpfen. Die vorab genannten Filme bieten ebenfalls eine gute Quelle für lustige Sketche.

Zudem können unzählige Rentnerwitze, entweder in einem Vortrag oder als kurze Dialogszene zum Besten gegeben werden.

Wie wäre es damit?

Zwei Rentner sind auf der Autobahn unterwegs und fahren gerade mal 38 km/h.
Sie werden von einem Polizisten angehalten.
Der Rentner fragt: „Uui, entschuldigen Sie, waren wir doch zu schnell?“
Der Polizist: „Nein, im Gegenteil, zu langsam.“
Rentner: „Ja, wie schnell muss ich denn hier fahren?“
Polizist: „Also so 100 km/h sind schon angemessen.“
Rentner: „Aber auf dem Schild lese ich A38.“
Polizist: „… und?“
Opa: „Ja, muss ich mich da nicht an die 38 km/h halten?“
Polizist: „Nein, das ist doch nur die Nummer der Autobahn.“
Opa: „Aha, aha.“
Der Polizist sieht die Frau auf dem Beifahrersitz, sie ist ganz blass und sichtlich mitgenommen. Er fragt sie: „Ist denn da alles in Ordnung mit Ihnen?“
Sie, mit matter Stimme: „…. wir fuhren gerade auf der B261.“

Auch interessant