Die Taufe – ein Fest für die ganze Familie

Baby Taufe

Die Taufe ist nicht nur ein kirchliches Fest, das mit der ganzen Familie begangen wird, sondern weiterhin auch der Tag, an dem das Kind in eine Gemeinde aufgenommen wird. Ebenfalls am Tag der Taufe werden die Paten ausgewählt, die sich ein Leben lang um das Kind kümmern. Das Fest findet traditionell mit allen Familienangehörigen und Freunden statt.

Alles für eine gelungene Taufe

Taufsprüche Glückwünsche zur Taufe
TaufgedichteEinladung zur Taufe
Dankeskarten TaufeTaufgeschenke
Bräuche zur TaufeGästebuch zur Taufe

Wann soll die Taufe am besten stattfinden?

Die meisten Eltern lassen ihr Kind zwischen dem dritten und dem sechsten Lebensmonat taufen. Der Zeitpunkt kann aber individuell entschieden werden. So gibt es beispielsweise auch Erwachsenentaufen.

Natürlich nimmt ein Baby den symbolischen Akt der Taufe und das darauffolgende Fest nicht bewusst wahr. Deshalb warten manche Eltern mit der Taufe bis das Kind mindestens vier Jahre alt ist. Sowohl bei der kirchlichen Taufe, als auch bei der gesellschaftlichen  Taufe, spielt das Alter keine Rolle.

Das Fest organisieren – Anregungen und Ideen zur Location

Wo soll die Feier stattfinden? Wie werden die Gäste am besten verpflegt? Welche Location passt zu dieser Feierlichkeit? – All dies sind Fragen, die man sich im Vorfeld eines Tauffestes stellen kann.

Ist man ein Elternteil oder Pate des getauften Kindes, sollte man vorerst eine geeignete Location für die Feierlichkeiten suchen. Wie wäre es beispielsweise, wenn die Feier

  • Daheim oder im eigenen Garten
  • Im Pfarrheim
  • In einem Restaurant
  • In einer Eventhalle/ Raum
  • Im Freien, z.B. im Park

stattfindet? Der Veranstaltungsort sollte in Betracht der Anzahl der geladenen Gäste gewählt werden.So auch die Verpflegung, denn schließlich werden die Gäste im Restaurant oder in einem Eventraum verpflegt, während dies zu Hause oder im Freien durch den Gastgeber geschehen muss. Hierfür eignet sich sehr gut ein kaltes Buffet oder am Nachmittag ein Kuchenbuffet.

Was schenkt man zur Taufe?

Ist man ausgewählt worden, ein Pate des getauften Kindes zu sein, bringt man als Geschenk die persönlich gestaltete Taufkerze mit.

Zur Feier der Taufe gern gesehen sind ebenfalls Geldgeschenke. Das geschenkte Geld wird in die Zukunft des Kindes investiert und beispielsweise auf einem Sparkonto angelegt.

Weitere schöne Geschenkideen sind Geschenke mit dem Namen des Kindes, so beispielsweise

  • Kissen und Kuscheltiere
  • Strampler, Shirts oder Schlafsäcke
  • Bilderrahmen
  • Fotoalben
  • Schnullerketten oder Schnuller
  • Krabbelschuhe
  • Lätzchen
  • Beißringe

Auch interessant