Spiele zum 30. Geburtstag

Sie sind auf einem 30. Geburtstag eingeladen und suchen nach einer Möglichkeit, die Stimmung etwas aufzulockern? Dann sollten Sie sich auf jeden Fall unsere Spiele zum 30. Geburtstag ansehen.

Am 30. Geburtstag kann es schon recht kunterbunt zugehen, was das Alter der Gäste betrifft. Es kommen vielleicht die Großeltern, die Eltern und Schwiegereltern.

Auch Freunde und Kollegen dürfen nicht fehlen. Ein kurzweiliges Spiel zur rechten Zeit verbindet alt und jung und sorgt für richtig gute Stimmung.

Welche Spiele sind geeignet an einem 30. Geburtstag?

Das lässt sich natürlich so pauschal nicht sagen. Je nach Gästezusammensetzung können es Trink-, Tanz- oder Denkspiele sein. Hier ist ein gewisses Einfühlungsvermögen gefragt. Nichts kann eine Stimmung so sehr in den Keller treiben, als ein falsches Spiel zur falschen Zeit.

Die Spielegattungen: Ein kleiner Überblick

  • Tanzspiele
  • Scharaden
  • Trinkspiele
  • Gesellschaftsspiele
  • Quizspiele
  • Sportspiele
  • Geschenkspiele
  • Pärchenspiele

“Lass uns was spielen!”

Spontan entsteht schon mal der Wunsch, ein Spiel wie “Mensch ärgere dich nicht!”, “Monopoly” oder “Jenga” zu spielen. Aus einer schüchternen Anfangsidee kann sich ein lustiger Turnierabend entwickeln, an dem alle Spaß haben.

30. Geburtstag, eine Outdoor-Party ist angesagt

Wer in den Sommermonaten seinen 30. Geburtstag feiert, der feiert auch gerne mal draußen. Entweder im eigenen Garten oder an einem anderen geeigneten Ort. Meistens geht es bei diesen Festen recht zwanglos zu.

Es wird gegrillt und die Gäste sind fast ständig in Bewegung. Schnell finden sich ein paar Gäste, die sich eine Frisbeescheibe zuwerfen. Kricket, Federball, Bosseln und Tischtennis finden schnell ihre Anhänger, wenn die Möglichkeit dazu gegeben ist.

Spiele planen für den 30. Geburtstag

Als fester Programmpunkt sind Spiele eher nicht so geeignet. Niemand weiß, wie sich die Stimmung auf einer Party entwickelt. Vielleicht unterhalten sich alle wunderbar, bis … Ja, bis dann der Gastgeber kommt und ankündigt:”Jetzt spielen wir mal Montagsmaler!”

Spiele für den 30. Geburtstag, immer gut vorbereitet

Am besten ist es, einige unterschiedliche und geeignete Spiele auf Lager zu haben. Dazu die Reglen und das benötigte Material bereit halten. Je nach Stimmung und Gefühl kann jederzeit eines dieser Spiele initiiert werden. Wird ein Spiel auf Dauer zu langatmig, gar langweilig, sollte man sich nicht scheuen, es mit einem humorvollen Satz einfach abzubrechen.

Spiele zum 30. Geburtstag

Partyspiel: Der Kettenbrief

Dieses Spiel ist allseits beliebt. Auf vielen Geburtstagen wird der Kettenbrief geschrieben, da er einerseits die Stimmung des Abends hebt und andererseits ein tolles Erinnerungsstück für das Geburtstagskind darstellt.

Was benötige ich für dieses Spiel zum 30. Geburtstag?

  • 1 leere Rolle Klopapier
  • 1 Rolle Klopapier
  • 1 Filzschreiber

Zu Beginn des Spiel schreibt man einfach den Anfang eines Satzes auf das Klopapier.

Dann wickelt man das lose Ende um die leere Klorolle, damit der nächste Schreiber nur das letzte Wort des ersten Satzes sieht.

Er darf nun von der vollen Klorolle ein Stück abwickeln und darauf einen weiteren Satz schreiben, von dem er meint, dass er zu dem ersten Satz passt. Diesen Vorgang wiederholt man nun so lange, bis jeder Gast einen Satz auf die Klorolle geschrieben hat.

Es bietet sich hier auf jeden Fall an, einen Moderator zu bestimmen, der die Klorolle von Gast zu Gast trägt. Leider kommt es oft vor, dass das Papier reißt oder ein Gast mal etwas zu trinken umstößt und das wäre, gerade kurz vor Ende des Briefes doch sehr schade.

Ist der Brief komplett geschrieben, geht der Moderator mit der inhaltsreichen Klorolle auf die Bühne und liest vorsichtig vor, was auf dem Papier steht. Die Lacher sind garantiert, denn kaum ein Satz wird in Kombination mit einem anderen einen Sinn ergeben.

Beispiele für Sätze gefällig?

Peter war verwundert, weil der….
….Mann seiner Nachbarin im….
Schwimmbad die Badehose verloren….
….gegangen ist noch nichts.

So oder ähnlich könnten die Satzgefüge dann aussehen.

Ein Berg voll Freude

Dieses Spiel ist auf einem 30. Geburtstag sehr beliebt, da jeder Gast dabei mitmachen kann. Es geht hier nicht um ein Spiel, welches man gewinnen kann, sondern einzig darum, dem Geburtstagskind eine Freude zu machen.

Was benötige ich für dieses Spiel zum 30. Geburtstag?

Für dieses Spiel benötigt man nur einen Block mit schlicht-farbigen Zettel sowie einige Stifte. Damit ist der Aufwand nur gering und verursacht keine Kosten, denn Stifte und Zettel hat man immer im Haus.

Benötigt werden:

  • Block mit Zetteln
  • Stifte

Das Spiel zum 30. Geburtstag in zwei Varianten

Variante 1:

Man verteilt zu Beginn an jeden Gast je einen Zettel und einen Stift. Der Gast soll dann auf den Zettel eine lustige Aufgabe schreiben, die dem Geburtstagskind eine Freude bereitet. Haben alle Gäste einen Zettel mit einer Aufgabe beschriftet, werden die Zettel je 2 Plätze nach links oder rechts gereicht, so dass jeder die Aufgabe eines anderen Gastes bekommt.

Variante 2:

Man bereitet die Zettel mit den Aufgaben vor, um sie besser auf das Geburtstagskind abstimmen zu können. Dann verteilt man die fertigen Zettel per Zufallsgenerator an die Gäste, die die jeweilige Aufgabe dann erledigen müssen.

Mögliche Aufgaben für dieses Spiel zum 30. Geburtstag

  • Dem Geburtstagskind einen Kuss geben mit richtig viel Lippenstift (egal ob Mann oder Frau)
  • Irgendeinen Gegenstand aus dem Partyraum nehmen und dem Geburtstagskind erklären, warum gerade dies das beste Geschenk des Tages ist
  • Auf die Knie fallen und einen Heiratsantrag machen
  • Aufstehen und einen total albernen oder unpassenden Trinkspruch zum Besten geben
  • Geburtstagskind hoch heben und schütteln
  • usw.

Das reizvolle an diesem Spiel ist, dass man es in schier unendlichen Variationen spielen kann. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt und man findet sicherlich noch eine Menge weiterer lustiger Aufgaben.

Jenga mit Schuss

Jenga ist das bekannte Stapelspiel, bei dem ein Turm gebaut und dann stückweise zerstört werden muss, ohne dass er umfällt bzw. einstürzt.

In unserer Variante gibt es natürlich verschärfte Regeln, denn wir feiern ja einen 30. Geburtstag und keinen Kindergeburtstag.

Das Spiel ist leicht aufgebaut und man braucht nicht viele Utensilien dafür.

Was brauche ich für dieses Spiel?

  • 1 Jenga Bausatz
  • 1 Flasche Hochprozentigen
  • mehrere Pinnchen
  • 1 Tisch

Zu Beginn des Spiels stellt man den Tisch in die Mitte des Raumes oder auf die Bühne.

Dann baut man den Jenga Turm auf.

Nun kann man aus den Gästen entweder zwei Teams bilden oder eine Art “Jeder gegen jeden Match” daraus machen.

Die Regeln sind einfach. Jeder Spieler stößt vorsichtig einen Jenga Klotz aus dem Turm. Nach jedem Zug muss ein Schnaps getrunken werden.

Wer den Turm umschmeißt, muss eine Aufgabe erledigen, die prinzipiell nur zur Belustigung der Gäste dient.

Hier kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen.