Spiele zum 40. Geburtstag

Einen 40. Geburtstag zu organisieren ist nicht ganz so einfach.Ist man eingeladen, kann man dem Gastgeber unter die Arme greifen, indem man ihm Spiele zum 40. Geburtstag plant.

40. Geburtstag: Für viele Menschen ein ganz besonderer Tag

Einerseits befindet sich das Geburtstagskind mitten im Leben, hat viele Erfahrungen gesammelt und blickt voller Neugier auf das, was in Zukunft noch kommen mag. Andererseits ist es jetzt in einem Alter, an dem häufig die Weichen noch einmal neu gestellt werden, beruflich oder auch privat.

Auf jeden Fall aber stellt der 40. Geburtstag einen Meilenstein im Leben dar, der gebührend gefeiert werden sollte. Neben gutem Essen und flotten Tänzen zu beliebter Musik können Spiele eine Geburtstagsfeier wunderbar beleben, denn wie leicht kann es passieren, dass jeder nur auf seinem Platz sitzen bleibt und keine rechte Feierstimmung aufkommen will?

Lustige und launige Spiele machen Spaß und ermöglichen es auch eher zurückhaltenden Gästen auf dem 40. Geburtstag, in lockerer und fröhlicher Atmosphäre aus sich herauszukommen. Und wer weiß, welche Freundschaften daraus entstehen können?

Welches Spiel für welche Geburtstagsgesellschaft?

Nicht für jede Geburtstagsgesellschaft sind alle Spiele gleich gut geeignet. Folgende Fragen sind während der Planung auf jeden Fall zu bedenken:

  • Wie groß ist die Gesellschaft? Können oder sollen alle Gäste an den Spielen teilnehmen?
  • Wie alt sind die Gäste? Dominiert eine bestimmte Altersgruppe oder ist jede vertreten?
  • Sind körperliche Handicaps zu berücksichtigen?
  • Falls Trinkspiele geplant werden: Sind Abstinente unter den Gästen?

Sehr wichtig ist es, bei der Wahl des Spiels niemanden der Gäste auszuschließen, zu brüskieren oder wegen eines Handicaps in eine unangenehme Situation zu bringen, denn dadurch kann die Stimmung auf der Party sehr schnell kippen.

Weitere Vorbereitungen für das Spiel: Kostüme, Location, Technik & Co.

Mancher Spielspaß erfordert viel Platz, ein anderer eine gewisse technische Ausstattung oder gar Medien. Ratespiele benötigen in den meisten Fällen wenig Raum, Tanz- und ähnliche Darbietungen um so mehr.

Je später es wird, desto übermütiger und ausgelassener darf das Spiel sein. Geschicklichkeitsspiele sollten eher auf den frühen Abend gelegt werden, Karaoke oder der beliebte "Eierlauf uncut" auf den späteren Abend, wenn die Stimmung fröhlich übersprudelt.

Folgende Fragen können bei der Planung der Spiele hilfreich sein:

  • Wo wird gefeiert? Wie groß ist die Location?
  • Welche technische Ausstattung wird eventuell benötigt? Wer sorgt für die Organisation, den Auf- und Abbau?
  • Werden Kostüme benötigt, zum Beispiel für Rollenspiele oder Sketche?
  • Falls die Technik gemietet wird: Wer trägt die Kosten?
  • Zur technischen Ausstattung einer Karaoke-Show können gehören:
  • eine Musikanlage mit Lautsprechern und Mikrofon
  • die Karaoke-Musik auf CD, als MP3 oder ähnliches
  • die Liedtexte auf Papier, auf einem Monitor oder an der (Lein-)Wand