Spiele zum 40. Geburtstag

Einen 40. Geburtstag zu organisieren ist nicht ganz so einfach.Ist man eingeladen, kann man dem Gastgeber unter die Arme greifen, indem man ihm Spiele zum 40. Geburtstag plant.

40. Geburtstag: Für viele Menschen ein ganz besonderer Tag

Einerseits befindet sich das Geburtstagskind mitten im Leben, hat viele Erfahrungen gesammelt und blickt voller Neugier auf das, was in Zukunft noch kommen mag. Andererseits ist es jetzt in einem Alter, an dem häufig die Weichen noch einmal neu gestellt werden, beruflich oder auch privat.

Auf jeden Fall aber stellt der 40. Geburtstag einen Meilenstein im Leben dar, der gebührend gefeiert werden sollte. Neben gutem Essen und flotten Tänzen zu beliebter Musik können Spiele eine Geburtstagsfeier wunderbar beleben, denn wie leicht kann es passieren, dass jeder nur auf seinem Platz sitzen bleibt und keine rechte Feierstimmung aufkommen will?

Lustige und launige Spiele machen Spaß und ermöglichen es auch eher zurückhaltenden Gästen auf dem 40. Geburtstag, in lockerer und fröhlicher Atmosphäre aus sich herauszukommen. Und wer weiß, welche Freundschaften daraus entstehen können?

Welches Spiel für welche Geburtstagsgesellschaft?

Nicht für jede Geburtstagsgesellschaft sind alle Spiele gleich gut geeignet. Folgende Fragen sind während der Planung auf jeden Fall zu bedenken:

  • Wie groß ist die Gesellschaft? Können oder sollen alle Gäste an den Spielen teilnehmen?
  • Wie alt sind die Gäste? Dominiert eine bestimmte Altersgruppe oder ist jede vertreten?
  • Sind körperliche Handicaps zu berücksichtigen?
  • Falls Trinkspiele geplant werden: Sind Abstinente unter den Gästen?

Sehr wichtig ist es, bei der Wahl des Spiels niemanden der Gäste auszuschließen, zu brüskieren oder wegen eines Handicaps in eine unangenehme Situation zu bringen, denn dadurch kann die Stimmung auf der Party sehr schnell kippen.

Weitere Vorbereitungen für das Spiel: Kostüme, Location, Technik & Co.

Mancher Spielspaß erfordert viel Platz, ein anderer eine gewisse technische Ausstattung oder gar Medien. Ratespiele benötigen in den meisten Fällen wenig Raum, Tanz- und ähnliche Darbietungen um so mehr.

Je später es wird, desto übermütiger und ausgelassener darf das Spiel sein. Geschicklichkeitsspiele sollten eher auf den frühen Abend gelegt werden, Karaoke oder der beliebte “Eierlauf uncut” auf den späteren Abend, wenn die Stimmung fröhlich übersprudelt.

Folgende Fragen können bei der Planung der Spiele hilfreich sein:

  • Wo wird gefeiert? Wie groß ist die Location?
  • Welche technische Ausstattung wird eventuell benötigt? Wer sorgt für die Organisation, den Auf- und Abbau?
  • Werden Kostüme benötigt, zum Beispiel für Rollenspiele oder Sketche?
  • Falls die Technik gemietet wird: Wer trägt die Kosten?
  • Zur technischen Ausstattung einer Karaoke-Show können gehören:
  • eine Musikanlage mit Lautsprechern und Mikrofon
  • die Karaoke-Musik auf CD, als MP3 oder ähnliches
  • die Liedtexte auf Papier, auf einem Monitor oder an der (Lein-)Wand

Das Survival Paket – Spiel Zum 40. Geburtstag

Bei diesem Spiel zum 40. Geburtstag geht es weniger um das Erlangen von Punkten, sondern mehr darum, dem Geburtskind ein tolles Geschenk und den Gästen eine Menge Lacher zu bescheren.

Was brauche ich für das Spiel “Das Survival Paket”?

Als Basic-Requisite benötigt man einen großen Karton. Um diesen als Survival Paket zu befüllen, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt und man kann hier den eigenen Ideen und der eigenen Kreativität freien Lauf lassen.

Beispiele für Survival Pakete für Männer und Frauen

Beispiele Männer:

  • 1 Packung Kondome
  • 1 Packung Viagra
  • 1 Flasche Schnaps
  • 1 Flasche Bier
  • 1 Playboy
  • 1 Flasche Doppelherz
  • 1 Banane (wenn das Viagra nicht wirkt) usw.

Beispiele Frauen

  • 1 Banane (wenn der Ehemann nicht da ist)
  • 1 Flasche Parfum
  • 1 Schminkset
  • 1 Strickzeug
  • 1 Poster von Robbie Williams (oder einem anderen gutaussehenden Sänger)
  • 1 Flasche Likör
  • 1 Packung Damenbinden usw.

Der Gag an diesen Überlebenspaketen ist, dass man sich dazu eine Geschichte einfallen lässt.

Die Geschichte sollte auf jeden Fall darauf abzielen, dass man jetzt ja nun 40 Jahre alt ist und dass man in manchen Bereichen des Lebens Hilfsmittel braucht, um an sein Ziel zu gelangen.

Geht man dabei auf echte Erlebnisse des Geburtstagskindes ein, wird es garantiert zu großen Lachern unter den Gästen kommen.

 

Der Eierlauf (Uncut)

Der Eierlauf Uncut (ein Spiel für Erwachsene)

Der Eierlauf ist altbekannt. Ein auf einem Löffel getragenes Ei muss ohne herunterzufallen durch einen Parcours manövriert werden.

Wir haben uns gedacht, dass es sicherlich eine Menge Spaß macht, auf einem 40. Geburtstag eine verschärfte Version dieses Spiels zu präsentieren und hier ist es: Eierlauf Uncut in der Erwachsenenversion.

Was brauche ich für dieses Spiel zum 40.Geburtstag?

Für dieses Spiel benötigt man:

  • 2 Löffel
  • 10 Tischtennisbälle
  • Schnapspinnchen
  • Schnaps
  • trink- und spielfeste Gäste
  • Stühle für den Parcours

Die Vorbereitung des Spiels ist denkbar einfach. Zunächst sucht man sich aus den Gästen einige Leute aus, die sich mehr oder weniger freiwillig zur Verfügung stellen.

Da man zwei Teams benötigt und das Spiel nicht nach wenigen Minuten bereits beendet sein soll, bieten sich hier zwei Mannschaften zu jeweils vier Personen oder mehr an. Wichtig ist, dass die Spieler über 18 Jahre alt und trinkfest sind.

Hat man die Teams gebildet, bittet man sie auf die Bühne. Man braucht schon etwas Platz, um dieses Spiel durchführen zu können. Im Abstand von einem Meter stellt man nun sechs Stühle in eine Reihe.

Daneben baut man parallel die gleiche Reihe noch einmal auf, so dass immer ein Spieler aus jedem Team gleichzeitig laufen kann.

Auf einem Tisch platziert man die Schnapspinnchen, den Schnaps, die Löffel und die Tischtennisbälle.

Nun geht es los. Der erste Spieler eines jeden Teams muss sich den Löffel nehmen und einen Tischtennisball darauf platzieren.

Zusätzlich, damit die Leute noch was zu lachen haben, muss sich jeder Spieler zwei Tischtennisbälle in die Backen stecken. Sieht lustig aus und sorgt garantiert für Lacher.

Die Aufgabe besteht darin, mit dem Tischtennisball auf dem Löffel im Slalom um die Stühle herumzulaufen.

Fällt der Ball runter, muss ein Schnaps getrunken werden und zwar mit den Bällen im Mund. Dann darf man den Ball aufheben und wieder auf den Löffel legen.

Das Team, dessen Spieler den Parcours als erstes jeweils zwei Mal durchlaufen haben, gewinnt und erhält einen Preis.

 

Die Geschichtenmaler

Partyspiel: Wer errät die Geschichte zuerst?

Bei diesem Spiel geht es darum, dass man auf eine Papierwand Bilder malt, die von zwei oder mehr Teams erraten werden müssen.

Was brauche ich für das Spiel “Die Geschichtenmaler”?

  • 1 Papierwand
  • 1 Edding

Zunächst sollte man die Papierwand so aufstellen, dass sie jeder der Gäste gut sehen kann. Dann werden Teams gebildet. Je nachdem, wie viele Gäste auf der Feier sind und wie viele sich zu diesem Spiel bereit erklären, kann man zwei oder mehr Teams bilden. Dann geht es schon los.

Vor dem Spiel sollte man sich Begriffe ausdenken, die eventuell etwas mit dem Geburtstagskind zu tun haben. Dies können Hobbys sein, der Beruf oder die Lieblingsfilme.

Dann wird eine Person ausgesucht, die gut malen kann. Nun beginnt diese Person, einen Begriff zu erklären, indem sie ihn aufmalt.

Das Spiel eignet sich besonders für Begriffe, die aus zwei Wörtern zusammengesetzt werden.

Sobald ein Team einen Begriff erraten hat, und zwar als erstes, bekommt es einen Punkt. Das Team, welches am Ende die meisten Punkte hat, hat gewonnen.

Dieses Spiel ist eher gedacht, um die Gäste zum Tanzen zu animieren und die Stimmung anzuheizen.

Die Tanzschule

Es eignet sich eher für die späteren Stunden, wenn die Gäste schon leicht “angetrunken” sind.

Man bittet zu Beginn mehrere Pärchen auf die Bühne. Dann erklärt der Moderator die Regeln. Es gibt fünf verschiedene Tanzschritte, die je nach Kommando von ihm durchgeführt werden müssen.

Was brauche ich für dieses Spiel zum 40. Geburtstag?

  • Tanzbare Musik
  • Moderator (Tanzlehrer)
  1. Tanzschritt: Rücken an Rücken / Arme einhaken / sich gegenseitig auf dem Rücken hochziehen
  2. Tanzschritt: Jedes Tanzpaar watschelt wie eine Ente
  3. Tanzschritt: Man drückt die Stirn aneinander und bewegt sich wie beim Charleston
  4. Tanzschritt: Der Mann nimmt die Frau Huckepack
  5. Tanzschritt: Der Mann nimmt die Frau Huckepack, aber von vorne

Ist alles erklärt, geht es los. Der Moderator startet die Musik und gibt jeweils alle 30 Sekunden ein neues Kommando.

Alle Pärchen müssen sofort reagieren und den Tanzschritt vorführen.

Nachdem alle Tanzschritte 2 – 3 Mal durchgeführt wurden, dürfen die übrigen Gäste wählen, welches Pärchen sich am besten geschlagen hat.

Karaoke singen

Karaoke ist in Japan und China sehr beliebt. Menschen können dort in speziellen Bars zu einem Playback singen und zeigen, was ihre Stimmbänder so drauf haben.

In der Version für den 40. Geburtstag geht es allerdings nicht ums Singen, sondern um die Performance. Alle Gäste können dabei mitmachen und sich präsentieren.

Was brauche ich für dieses Spiel zum 40Geburtstag?

  • Auswahl an CDs oder MP3s mit bekannten Popsongs
  • Verkleidungsfundus (Perücken, Kleider, Anzüge, Brillen, Bärte usw.)
  • Laute Musikanlage
  • Stuhl

Die Vorbereitung ist einfach. Man stellt den Stuhl auf die Bühne. Hier soll das Geburtstagskind Platz nehmen, denn schließlich sind die kommenden Vorführungen nur zu seinen Ehren. Er darf die Show direkt aus der Nähe genießen.

Dann sucht man sich einige Künstler aus dem Publikum. Es wird sicherlich auf den Einen oder Anderen geben, der sich freiwillig meldet. Am besten ist es, wenn man die Kostüme im Vorfeld schon passend für die vorhandene Musik auswählt, denn so macht das Spiel mehr Spaß.

Die Gäste, die nun bei der Performance mitmachen, dürfen sich in einem Hinterzimmer auf ihren Auftritt vorbereiten und entsprechend verkleiden. Dann geht es los. Jeder, der mitmachen will, sucht sich nun ein Lied aus und trägt es vor, aber nur als Vollplayback.

Pantomime Zum Geburtstag

Was bin ich?

Bei diesem Spiel kommt es darauf an, dass zwei Teams Begriffe mit Pantomimik erklären, die vom Geburtstagskind erraten werden müssen.

Was brauche ich für dieses Spiel?

Für dieses Spiel werden keine Utensilien benötigt

Die Vorbereitungen sind denkbar einfach. Man braucht nur einen Platz im Raum, den alle Gäste gut sehen können. Das Geburtstagskind soll sich nun auf einen Stuhl setzen.

Vor dem Spiel bildet man zwei Teams, die abwechselnd versuchen, dem Geburtstagskind die Begriffe mit Pantomimik zu erklären.

Hier kommt es nun nicht darauf an, dass das Geburtskind Punkte sammelt, sondern die Teams bekommen einen Punkt, wenn der Begriff richtig erraten wurde.

Es darf bei der Pantomimik nicht gesprochen werden. Es dürfen allerdings zwei Teammitglieder gemeinsam einen Begriff darstellen oder Hilfsgegenstände herbeiholen.

Spielt man das Spiel in fortgeschrittenem Stadium, wird es umso lustiger, wenn die Teilnehmer etwas angeheitert sind, deshalb sollte man nicht zu früh damit beginnen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Spielen.