Gedichte zum 50. Geburtstag

Auf Sketche.de bieten wir Ihnen das Rundumpaket, wenn es um die Gestaltung einer Party geht. Gedichte zum 50. Geburtstag gehören genau so dazu, wie Sketche, Reden und Glückwünsche. Der 50. Geburtstag ist ein ganz besonderer Tag, schließlich hat man bereits ein halbes Jahrhundert auf dieser Welt verbracht.

Aus diesem Grund sollte man nicht irgendein Gedicht aufsagen, sondern Gedichte, die die gewisse Würze haben. Wer ein passendes Gedicht zum 50. Geburtstag sucht, ist auf Sketche.de genau richtig, denn wir stecken immer eine Portion Humor in unsere Gedichte.

“Kerzen – Herzen – Schmerzen” – “Beste – Feste -Reste” -“Jahre – Haare – wunderbare” Das sind Reimendungen, die in Geburtstagsgedichten immer wieder anzutreffen sind. Stimmen Rhythmus und Melodie, werden noch eine Fünfzig und der Name integriert, so ist ohne großen Aufwand ein Gedicht zum 50. Geburtstag zusammengereimt.

Gedichte zum 50. Geburtstag schreiben, mit Spaß am Wort

Mit etwas Zeit und Lust am Fabulieren lassen sich aber auch jenseits von Kerzen und Schmerzen, von Torten und Orten, originelle Reime für ein Gedicht finden.

Mit etwas Übung kann es geradezu süchtig machen, dem Geburtstagskind die Gedichte zum 50. Geburtstag passgenau auf den Leib zu dichten.

Gedichte zum 50. Geburtstag, die Möglichkeiten

Genau wie bei den Sketchen, gibt es bei den Gedichten zum 50. Geburtstag drei Möglichkeiten:

  • ein klassisches Gedicht rezitieren
  • einen Klassiker für seine Zwecke umdichten
  • selber kreativ werden und dichten

Alle drei Möglichkeiten haben ihren Reiz, können einen 50. Geburtstag bereichern und das Geburtstagskind erfreuen.

Gedichte zum 50. Geburtstag: Die rechte Form finden

Reimen sich Gedichte, dann muss es auch eine Melodie geben, alles andere wirkt schnell holprig und nimmt den Zuhörern den Spaß. Inspirationen erhält man zum Beispiel, wenn man sich Gedichte von Heinz Erhardt einmal anschaut.

Nicht jede Zeile eines Gedichtes muss ein Satz sein. Er verstand es meisterhaft, den Satz zum Vorteil des Reimes einfach zu brechen. Etwa so:

“Auf der saftiggrünen Wiese weidet ausgerechnet diese eine Kuh, eine Kuh….”
Selbst ein gekonnter Bruch im Rhythmus, kann – richtig vorgetragen- für eine überraschende Pointe sorgen und stört die Satzmelodie nicht. Wieder ein Beispiel vom Meister des Wortes, Heinz Erhardt:

“Mal trumpft man auf, mal hält man stille,mal muss man kalt sein wie ein Lurch,
des Menschen Leben gleicht der Brille:
man macht viel durch.”

Gedichte zum 50. Geburtstag, (fast) alles ist erlaubt

Für Gedichte Klassiker bediene man sich nach Lust und Laune hier und im ganzen World Wide Web. Bestimmt lassen sich einige der bekannten Vorlagen leicht umwandeln. Einfach mal versuchen, hier und dort den Namen des Geburtstagskindes oder “fünfzig Jahre” hineinzubringen.

Gedichte zum 50. Geburtstag: Aller Anfang ist leicht

Möchte man selbst Hand anlegen, so empfiehlt es sich, zu den verschiedenen Themenbereichen, zunächst ohne Bewertungen, alles aufzuschreiben, was einem dazu in Bezug auf die Person einfällt. Ein sogenanntes Brainstorming also. Das kann zu zweit oder mit mehreren sehr viel Spaß bereiten und in kürzester Zeit verfügt man über eine Fülle an Wortmaterial.

Man bediene sich bei folgenden Themenbereichen aus dem Leben des Geburtstagskindes:

  • das Alter, fünfzig Jahre
  • die Lebenssituation
  • die Lebensstationen
  • Vorlieben und Abneigungen
  • gute Wünsche
  • Schmeicheleien
  • Talente und Eigenschaften
  • und vieles mehr

Sind dann die ersten Reimzeilen gefunden, gibt es meist kein Halten mehr. Wichtig ist, die Zeilen zwischendurch immer wieder mal laut vorzutragen, um die Satzmelodie zu überprüfen. Wenn einzelne Wörter zu einer bestimmten Endung fehlen, kann auch hier das Internet weiterhelfen. Zu diesem Zweck gibt es sogenannte Reimmaschinen, die zum eingegebenen Wort Wörter heraussuchen, die sich darauf reimen. Viel Spaß!

 

50 Jahre – und immer noch fit

Hier finden Sie ein schönes Gedicht zum 50. Geburtstag, das sich sowohl für Familienangehörige als auch für Freunde und Bekannte eignet und den Titel “50 Jahre – und immer noch fit” trägt.

50 Jahre bist du nun, gewandelt auf der Welt
Du warst auch dann noch glücklich, blieb dir aus das Geld
Erst heute haben wir erkannt, dass du noch jung und fit
Bei dem Tempo, wohlgemerkt, hält kaum noch einer mit

Wir gratulieren hier und jetzt und wünschen dir viel Glück
Für alle Jahre die noch kommen, drum blicke nie zurück
Das Bier wird heute kräftig fließen, stellt es schon mal kalt
Denn heute gibt es was zu feiern, bis der Korken knallt

Hoch soll er leben, hoch soll er leben, drei Mal hoch!

 

Gedicht zum Geburtstag: Der Verfall

Gedichte zum 50. Geburtstag müssen nicht immer lieb und brav sein. Viele Menschen haben Probleme damit, den Reim in einen Takt zu bekommen.

Leider sind die aufgeführten Gedichte dann meistens nicht sehr spannend. Hier auf Sketche.de haben wir einige Gedichte zusammengestellt, die auf einem 50Geburtstag aufgesagt werden können, doch Vorsicht:

Der Empfänger sollte eine große Portion Humor haben, wenn er sein Gedicht hört.

Gerade warst du noch erst zwanzig
Noch jung, noch frisch, noch gar nicht ranzig
Liefst auf und ab vor jedem Haus
Die Mädels schauten gern hinaus

Kein Weg zu weit, kein Berg zu hoch
Warst fest entschlossen, immer noch
Die Welt zu sehen und rauszukommen
Dann hat man dich in den Knast genommen

Die Ehe war dein großes Glück
Hielt dich vor Unheil stets zurück
Kein Schnaps und auch kein Biergelage
Für dich ein Thema dieser Tage

Dann warst du dreißig, mann o mann
Wie Frau den Mann verändern kann

Oper, Tennis, Müsliriegel
Warst eingerollt, wie´n alter Igel

Mit vierzig fängt das Leben an
Wenn man´s bei dir so nennen kann

Sitzt auf der Couch und futterst Chips
Schaust nebenbei noch Videoclips

Bist über dich hinausgewachsen
Besonders stark über den Haxen
So rund siehst du auch ganz gut aus
Nur kommst nicht mehr zur Tür hinaus

Nun bist du fünfzig Jahre alt
Gehst stets zum Lachen in den Wald
Der Spaß will nicht mehr zu dir kommen
Man hat dir deinen Stolz genommen

Du wartest nur noch auf die Kiste
Ist nix mehr mit Kneipenpiste
Wir wollen heut zusammen feiern
Solange bis wir alle reiern

Solange bis kein Bier mehr da
Sind wir noch Freunde, wunderbar
Würstchen schmecken jedermann
Solange man sie sich leisten kann

Kommt Freunde, greift heut tüchtig zu
Vielleicht geht bald der Deckel zu
Den Teufel an die Wand zu malen
Wär schlimmer, als heut selber zahlen.

Das alles war nur Spaß, mein Freund
Nur Luft und Rauch, so wie ein Joint
Bleib immer so wie du heut bist
Weil jeder dich hier sonst vermisst.

Alles Gute zum Geburtstag!

 

Für Oma

Hier finden Sie ein schönes Gedicht zum 50. Geburtstag, das die Dankbarkeit gegenüber der Großmutter ausdrückt.

Oma zu sein in jungen Jahren,
ist doch sicher wunderbar.
Mit uns bist Du überall hingefahren,
wie wundervoll das war.

Gefahren bist Du oft mit uns
durchs Tal und über Berge
als Du Mama getröstet hast,
da waren wir noch Zwerge.

Täler und Berge gab es oft,
doch Du standst uns zur Seite.
Und manchmal war’s ganz unverhofft,
war Mama auch mal pleite.

Mit Notgroschen in der Hand
standst Du vor ihrem Haus.
Mama fuhr niemals an die Wand
mit Dir sah’s für uns wieder gut aus.

Doch nicht nur in der finanziellen Krise
warst Du immer für uns da.
Ein bisschen Glück, ein bisschen Rat, von allem eine Prise
und unser Weg war wieder klar.

Wir sagen heute im Speziellen Danke
an Oma (Name) für stetige Hilfe
und wünschen nur das Beste!

 

Liebe Mama – Gedicht Zum 50. Geburtstag

Hier finden Sie ein schönes Gedicht zum 50. Geburtstag, das die Dankbarkeit und Wertschätzung der Kinder für ihre Mutter vermittelt.

Für all die Jahre danken wir,
liebe Mama, heute Dir.
Für all die Liebe und Geduld,
auch wenn’s mal nicht gut klappen wollt.

Für all die Zeit und das Gefühl,
wenn Not am Mann war, standst Du still.
Für all Dein Verständnis und guten Rat
und jede gut gemeinte Tat.

Für all das Basteln, Backen, Bauen
Deine Liebe hat uns umgehauen.
Wir wünschen Kindern auf der ganzen Welt,
eine Mama, die mit Dir mithält.

Wir wissen aber ganz genau,
so toll ist keine andere Frau.
Keine kanns so gut wie Du,
so schön, so sauber und rasch, im Nu.

Und heute, wie wir hier stehen
wollen wir mit Dir in Dein 50. Lebensjahr gehen.
Alles Gute für unsere liebe Mama!

 

Mit dem Alter immer besser

Hier finden Sie ein Beispiel für ein schönes kurzes Gedicht zum 50. Geburtstag, das sich sowohl für Familienangehörige als auch gut für Freunde und Bekannte eignet.

Kommt Zeit kommt Rat,
kommt Geburtstag, kommt Tat.

Heut wirst Du fünfzig, so soll es sein,
doch nicht alt, nur besser, wie Wein.

Genieße die Stunden mit Deinen Lieben
denn die sind immer bei Dir geblieben.

In guten wie in schlechten Zeiten
werden wir Dich stets begleiten.

Feier schön und hau rein,
denn Du wirst fünfzig, so soll es sein!

 

Gedicht: Strahlende Schönheit

Gedichte zum 50. Geburtstag sollten von jemandem vorgetragen werden, der gerne vor anderen Menschen spricht. Gerade, wenn es lustig rüberkommen soll, muss man frei sprechen können, wenn andere dabei zuschauen. Tragen Sie dieses Gedicht vor und Sie werden die Lacher auf Ihrer Seite haben.

Erst warst du jung, jetzt bist du alt
Glaubst manchmal, du stehst nur im Wald
Der Fortschritt hat dich eingeholt
Vergisst den Herd bis er verkohlt

Gedächtnis ist nicht deine Stärke
Vergisst die Hälfte, was ich merke
Ziehst Socken gern als Handschuh an
Woran man dich erkennen kann

Die Jacke trägst du falsch herum
Die Mütze wärmt dich untenrum
Die Schuhe offen, Hose eng
Nichts läuft mehr so aus der Lamäng

Und trotzdem siehst du noch gut aus
Putzt dich für deine Freunde raus
Die Jogginghose macht dich sportlich
Manchmal denk ich, ich ermord dich

Die Sonnenbrille kommt von Opa
Er trug sie schon auf seinem Sofa

Was du jetzt gerne nutzen tust
Und dich von deinem Stress ausruhst

Wenn Leib und Knochen deutlich sagen
Ich will dich Sack heut nicht mehr tragen

Dann gibst du nach und schaltest ab
Viel trinken macht auch ganz schön schlapp

Die Kraft lässt nach, die Haut wird lasch
Das Wasser kommt für´s Klo zu rasch
Mach dir nichts draus, geht allen so
Die fünfzig werden, sowieso

Bald ist´s geschafft, dann kommt die Rente
Tag für Tag, Brot für die Ente
Der Spaß vergeht, du glaubst es kaum
Das Fünfzigwerden ist kein Traum.

Jetzt fang mal nicht das Heulen an
Weil ich das gar nicht sehen kann
Wie du dich selbst mit dir bedauerst
Die alten Tage noch bedauerst

Wo frisch und jung das Leben war
Die Mädels knackig, Jahr für Jahr
Und alles dir noch leichter fiel
Vor allem auch das Liebespiel

Nun will ich mal zum Ende kommen
Hab meinen Mund recht voll genommen
War frech zu dir, du kennst mich ja
Doch dafür sind ja Freunde da

Um auszusprechen, was du denkst
Und du dir nicht dein Hirn verrenkst
Satz für Satz wird es dir klar
Du lebst noch weitere 50 Jahr

Ist alles nicht so schlimm im Leben
Wie ich es habe hier beschrieben
Die Fantasie mir durchgegangen
Hab viel gelacht, schnell angefangen

Zu schreiben, dieses kleine Gedicht
Und dann zu sehen dein Gesicht
Du bist geschockt, das sieht man gut
Jetzt bin ich fertig und zieh den Hut.

Ich wünsche Dir alles Gute zum 50. Geburtstag und ein langes Leben in Gesundheit.

 

Unser Star

Dies ist ein schönes Gedicht zum 50. Geburtstag, das dem Geburtstagskind auf der einen Seite Wertschätzung entgegen bringt, auf der anderen Seite aber auch etwas ironisch ist und sich deshalb für Familienangehörige und gute Freunde eignet.

Heute bist Du unser Star,
denn auch Du wirst nunmehr fünfzig Jahr’.
Wir feiern mit Dir die ganze Nacht,
damit Dir der 5er Freude macht.

Wenngleich auch Du drohst noch älter zu werden,
liegst Du heut noch nicht im Sterben.

Falten halten sich im Zaum,
graue Haare hast Du bisher kaum.

Auch wenn Du denkst, es geht nicht mehr,
natürlich freuen wir uns sehr.
Freuen trifft es wirklich gut
und hoffentlich machen wir Dir Mut.

Denn alt ist man mit fünfzig heute nicht,
man sieht es doch in Deinem Gesicht.
Ausstrahlung hast Du nämlich noch immer doll
und das finden alle toll.

Drum freu Dich, dass Du reifer bist
als ein junger Mensch es nunmal ist.
Genieße Deinen wundervollen Tag
und strahl weiter so, wie es jeder von uns an Dir mag.