Der Geburtstags TÜV – Sketch zum 50. Geburtstag

In diesem Sketch geht es um einen TÜV Bericht, der über das Geburtstagskind erstellt wird. Der TÜV Prüfer geht darin auf verschiedene Eigenarten des Jubilaren ein.

Es ist also notwendig, dass er vorher mit einigen Verwandten spricht, um gewissen Dinge besser in den Sketch zum 50. Geburtstag einbauen zu können.

Wir wünschen Ihnen nun gute Unterhaltung bei der Aufführung des TÜV Sketches.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Was benötigt man?
  2. Sketch: Der Geburtstags TÜV
  3. Das passende E-Book: “15 Lustige Sketche zum 50. Geburtstag”

Was braucht man für diesen Sketch zum 50. Geburtstag?

Für diesen Sketch braucht man einen Stuhl, einen Block (zum Abhaken), einen grauen Kittel sowie einen Schlapphut.
Es wird nur ein Schauspieler (männlich oder weiblich) sowie die Einsatzbereitschaft des Geburtstagskindes benötigt.

Die Spieldauer beträgt ca. 5-10 Minuten.

Benötigte Requisiten

  • 1 Stuhl
  • 1 Block
  • grauer Kittel
  • Schlapphut

Benötigte Schauspieler

  • 1 Mann oder 1 Frau
  • Geburtstagskind

Spieldauer in Minuten

  • Ca. 5 – 10 Minuten

Sketch: Der Geburtstags TÜV

(Der Sketch beginnt damit, dass das Geburtstagskind auf die Bühne kommen soll. Dann geht der “TÜV Prüfer” mit prüfendem Blick im Kreis um diejenige oder denjenigen herum.)

TÜV Prüfer: Mein Name ist Peter Prüferle. Ich arbeite freiwillig beim humanitären Amt für Rentner und Junggebliebene, kurz gesprochen: Dem Alten TÜV. Ich bin heute zu Ihnen in den Außendienst gekommen, weil es um eine grundlegende Prüfung der Funktionen von (Name einsetzen) geht. Es gibt Grund zur Annahme, dass hier im Laufe der Jahre einige Mängel aufgetreten sind. Sehen wir uns diesen Oldtimer also etwas genauer an. Sind Sie mit der Prüfung einverstanden?

(Auf Antwort des Geburtstagskind warten)

TÜV Prüfer: Wie Sie alle sehen können, haben wir hier ein ganz besonders ausgestattetes Modell. Hergestellt im Jahre (Geburtsjahr einsetzen), ging dieses Modell bereits schon 9 Monate vor dem Verlassen der Fabrik in Planung. Es brauchte viel Liebe und Hingabe, bis die Produktion beginnen konnte. Es wurden keine Kosten und Mühen gescheut, um dieses Einzelnstück herzustellen. Dafür hat es sich aber auch gelohnt.

TÜV Prüfer: Besonders deutlich zu erkennen ist, dass der Zustand noch allgemein zumutbar ist. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass das Prüfobjekt die ersten 18 Jahre komplett in der Garage verbracht hat. Danach gab es einige Testfahrer, doch zum letztendlichen Besitzer kam es erst am (Hochzeitsdatum einsetzen). Es dauerte eine Weile, bis sich (Name des Ehepartners einsetzen) endgültig für das Modell entschieden hat. Über den Preis kann man derzeit nichts sagen, es wird sich allerdings um einen Betrag in 2 – 3 stelliger Höhe gehandelt haben.

TÜV Prüfer: Wie Sie sehen, hat dieses Modell sogar eine Wegfahrsperre (Zeigt auf den Ehering) und eine Alarmanlage (Nur bei Familien mit Kindern). Leider lässt sich deutlich erkennen, dass dieses Objekt nicht nur zu Vergnügungszwecken gefahren wurde. Hier und hier (Zeigt auf Kopf und Bauch) setzt schon deutlich Rost an.

TÜV Prüfer: Sie alle sehen, dass die Stoßdämpfer (Zeigt auf die Beine) stark abgenutzt sind. Dadurch kommt es bei der Fahrt häufig zu unkontrollierbaren Bewegungen. Was mir jetzt schon deutlich auffällt, ist, dass der Tank dieses Oldtimers schon etwas undicht ist. Kaum hat man oben etwas nachgetankt (Zeigt auf den Mund) läuft es unten (Zeigt auf den Bauch) wieder heraus.

TÜV Prüfer: Der Motor scheint noch hervorragend auf allen Zylindern zu laufen (Zeigt auf das Herz). Was mir allerdings etwas Bauchschmerzen bereitet, ist der Auspuff. (Geht hinter das Geburtstagskind und zeig auf den Po). Die Abgase entsprechen absolut nicht mehr der DIN Norm. Ich empfehle hier den Einbau eines Katalysators. So kann man ungewollte Gase eingrenzen.

TÜV Prüfer: Der Bordcomputer braucht dringend einen neuen Chipsatz. (Zeigt auf den Kopf). Dadurch, dass der Arbeitsspeicher bei diesen alten Modellen so eingeschränkt ist, kommt es bei körperlicher und geistiger Beanspruchung oftmals zu einer Minderleistung. Dies kann allerdings durch Wacholder oder Gerstensaft als Schmiermittel beseitigt werden. In den meisten Fällen hilft auch ein kräftiger Klaps auf den Hinterkopf, wobei man darauf aufpassen sollte, dass die beiden Bildschirme hier an der Vorderseite nicht herausfallen. Eventuell ist in diesem schweren Fall auch ein Update zu empfehlen.

TÜV Prüfer: Zusammenfassend können wir also sagen, dass es sich bei diesem Modell um ein gut erhaltenes Fahrzeug handelt. Wir können ohne schlechtes Gewissen die Plakette für die nächsten 12 Monate verleihen und hoffen, dass der Besitzer auch weiterhin ein gutes Auge auf seinen Oldtimer wirft. Ich bedanke mich für die rege Teilnahme und wünsche allen Gästen noch einen schönen Abend.