Das Ei geht auf Wanderschaft

Ein Spiel von vielen zum 50.Geburtstag

Ein Ei auf Wanderschaft

Bei diesem Spiel geht es darum, mit einem gekochten Ei einen pikanten Parcours zu durchfahren. Je weiter der Abend fortgeschritten, desto lustiger wird das Spiel.

Was brauche ich für dieses Spiel?

  • So viele Stühle, wie die Anzahl der Mitspieler ist
  • Doppelt so viele gekochte Eier, wie Stühle

Zu Beginn des Spiels sucht das Geburtstagskind willige Männer aus dem Publikum aus, die sich nicht zu schade für ein lustiges Spiel sind. Meistens kennt man seine Pappenheimer aus der Familie ja bestens. Wichtig ist, dass man darauf achtet, dass die Partnerin der Männer mitspielt, da es bei diesem Spiel zu “intimen” Berührungen kommt.

Die Männer kommen also mitsamt ihren Stühlen nach vorne auf die Bühne und stellen sich nebeneinander mit etwas Abstand auf. Geht das Spiel los, müssen die Männer sich auf die Stühle stellen.

Die Aufgabe der Frauen besteht nun darin, das gekochte Ei von unten in das linke Hosenbein zu schieben und es von außen dann bis oben hin zu transportieren, bis es in das rechte Hosenbein rutscht und dann schließlich wieder unten beim Schuh herauskommt.

Das Paar, welches diesen Durchgang als erstes 5 Mal hintereinander geschafft hat, hat gewonnen.

Wird das Spiel im späteren Verlauf der Party gespielt und ist schon reichlich Alkohol geflossen, kann man auch die verschärfte Version spielen. Hierbei dürfen die Eier ausschließlich mit dem Mund bewegt werden. Ui ui ui…das wird ein Spaß für alle Gäste.

Weitere Spiele zum 50.Geburtstag gibt es in der Kategorie