Der Teebeutelweitwurf

Bei diesem Spiel geht es darum, dass mehrere Kandidaten unter den Gästen ausgesucht werden und einen nassen Teebeutel so weit wie möglich schleudern müssen. Der Sieger bekommt einen Preis.

Was brauche ich für das Spiel “Teebeutelweitwurf”?

  • 10 Teebeutel
  • 10 Tassen mit Wasser

Zunächst sucht man zehn Gäste aus, die auch sonst immer lustige Typen sind, weil es bei diesem Spiel auf Improvisation ankommt.

Dann stellt man alle Mitspieler in einer Reihe auf und überreicht jedem einen Teebeutel und eine Tasse mit Wasser.

Zu Beginn des Spiels müssen alle Teilnehmer den Teebeutel mit dem Papierstreifen in den Mund nehmen.

Auf ein Signal des Spielführers werden alle Teebeutel, im Mund hängend, in das Wasser in der Tasse eingetaucht, bis sie schön nass sind.

Die Aufgabe der Spieler ist es nun, die Teebeutel mit dem Mund so weit wie möglich zu schleudern. Welche Technik hierfür verwendet wird, ist den Spielern überlassen.

Mit einem Bandmaß wird nun gemessen, wie weit jeder Spieler gekommen ist. Derjenige, der den Teebeutel am weitesten geschleudert hat, ist der Sieger.

Man kann auf dem Spielfeld auch vereinzelt Töpfe und Vasen aufstellen. Wer hier reintrifft, bekommt extra Punkte.