Spielautomaten verschenken, was muss man beachten?

Geschenke kommen meist umso besser bei den Beschenkten an, wenn sie außergewöhnlich und individuell ausfallen. Eines dieser ungewöhnlichen Geschenke ist unzweifelhaft ein echter Spielautomat. Dieses, sich insbesondere für Menschen mit Glücksspielaffinität anbietende, Geschenk verlangt allerdings auf Seiten des Schenkenden beim Kauf entsprechendes Know-how. So sollte der Automat nicht zu teuer und funktionstüchtig sein und sich in einem guten Zustand befinden.

Funktionalität und Design des Automaten mit am wichtigsten

Spielautomaten in einer Spielhalle
Spielautomaten stehen normalerweise in Spielhallen, eignen sich aber auch als individuelles Geschenk für glücksspielbegeisterte Zocker. Bildquelle: SteveSawusch / pixabay.com

 

Spielautomaten faszinieren die Menschen schon seit ihrer Erfindung gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Mit den damaligen einarmigen Banditen haben die Slots von heute jedoch dank ihrer ausgeklügelten Funktionsweise und Grafik nicht mehr viel gemeinsam.

Moderne Automaten eignen sich aber nicht nur zum Zocken mit Chance auf einen üppigen Geldgewinn, sondern auch als außergewöhnliche Geschenkidee zu einem exklusiven Anlass für einen besonderen Menschen. Zu Hause aufgestellt bieten Slots den Vorteil, ohne Risiko zu jeder Zeit zocken zu können.

Wer einen solchen Automaten verschenken möchte, der schaut sich am besten auf Kleinanzeigen- und Auktionsportalen im Netz um, da dort regelmäßig Automaten aller Güteklassen, Größen und Preisordnungen angeboten werden. Geachtet werden sollte darauf, dass der Automat ordnungsgemäß funktioniert und das zugrundeliegende Thema bzw. Genre dem Geschmack des Beschenkten entspricht.

Ebenfalls beachtenswert ist die Größe des Spielautomaten. Es sollte vorab der für später intendierte Standort inspiziert und vermessen werden, um sicherzustellen, dass eine Aufstellung möglich ist. Stellt sich heraus, dass zu wenig Platz existiert, ist vielleicht das Zocken im Netz eine Alternative. Beispielsweise klappt Book of Ra spielen inzwischen kostenlos und bequem von zu Hause. Der Slot thematisiert Ägypten und ist ein Klassiker. Er bietet fünf Gewinnwalzen und drei Reihen.

Zustand und Preis des Slots müssen in gutem Verhältnis stehen

Ist dagegen ein adäquater Aufstellungsort für den Slot beim zu Beschenkenden vorhanden, spricht von den Grundvoraussetzungen her nichts gegen einen Automaten-Kauf. Enorm wichtig ist bei der Ersteigerung bzw. dem Erwerb allerdings, dass der Zustand, die Qualität und der Preis zueinander in einem angemessenen Verhältnis stehen.

Grund dafür ist, dass es Automaten in den verschiedensten Preisregionen gibt – angefangen von wenigen hundert Euro für alte, ausrangierte und mit Gebrauchsspuren behaftete Modelle mit geringem Funktionsumfang bis hin zu hochmodernen multifunktionalen Hochleistungsspielgeräten für mehrere tausend Euro. Exemplarisch lag das teuerste in letzter Zeit auf einem bekannten Auktionsportal verkaufte Spielgerät bei knapp 7000 Euro.

Man sollte sich also vor dem Kauf selbst ein wenig mit der Materie beschäftigen – einerseits, um keinen kostspieligen Fehlkauf zu tätigen und andererseits, damit der Automat auf der nächsten Party zum erhofften Highlight wird.

Abwicklung des Kaufs bedarf oft einer ausführlichen Organisation

Auto neben LKWs auf der Autobahn.
Da insbesondere moderne Spielautomaten groß und schwer sind, sowie häufig abgeholt werden müssen, bedarf dies ggf. der Anmietung eines Lieferwagens. Bildquelle: markusspiske / pixabay.com

Ist ein passender Automat als Geschenk gefunden und wurde dieser erfolgreich erstanden, geht es an die Abwicklung des Geschäfts. Zu beachten ist diesbezüglich, dass die meisten Verkäufer von Spielautomaten aufgrund der Größe und des mitunter hohen Gewichts der Geräte eine Abholung bevorzugen.

Zwar liefern manche gewerbliche Verkäufer die Geräte auch an – das ist jedoch die Ausnahme. Es ist daher empfehlenswert, entweder einen kleinen Lieferwagen für den Transport anzumieten oder ggf. eine Spedition damit zu beauftragen.

In jedem Fall fallen hierfür noch einmal Zusatzkosten an, die vorab mit einzukalkulieren sind. Außerdem muss der Slot noch an den finalen Aufstellungsort gebracht werden – da Speditionen Automaten wie auch große Musikinstrumente in der Regel nur bis zur Bordsteinkante liefern, sollten also ausreichend starke Hände vorhanden sein.