Was Mütter sich zum Muttertag wirklich wünschen

Der traditionell im Mai stattfindende Muttertag stellt jedes Jahr Söhne und Töchter in der ganzen Republik vor die alles entscheidende Frage: Was schenke ich in diesem Jahr meiner Mutter, wenn ich ihr eine ganz besondere Freude machen möchte? Out sind mittlerweile unpersönliche Geschenke oder gar Geldgeschenke. Mütter wünschen sich an ihrem Ehrentag nämlich Aufmerksamkeit und Zweisamkeit, was am besten mit individuell gestalteten Geschenken mit persönlicher Note gelingt.

Persönliche Präsente und Individualität sind am Muttertag angesagt

Junge schneidet ein rotes Herz aus Pappe aus.

Am besten kommen am Muttertag individuell gestaltete Geschenke an, die die Kreativität und Zuneigung des Schenkenden unterstreichen. Bildquelle: Actina / pixabay.com

Sagen wir es gleich so, wie es ist: Die Auswahl passender Geschenke und die adäquate Verpackung derselbigen ist nicht unbedingt jedermanns Stärke. Unzweifelhaft gibt es allerdings für Söhne und Töchter zumindest einen Tag im Jahr, an dem genau das gefragt ist. Die Rede ist vom in über 70 Ländern weltweit stattfindenden Muttertag, der am häufigsten am 2. Sonntag im Mai zelebriert wird. Dies ist nicht nur in Deutschland der Fall, sondern beispielsweise auch in den nachstehenden Ländern:

  1. Niederlande
  2. Italien
  3. Griechenland
  4. Lettland
  5. Japan

Wenn die Auswahl eines passenden Geschenks zum Muttertag von den mittlerweile ausgelutschten Klassikern wie Blumen und Pralinen abweichen soll, ist neben Kreativität vor allem Zeit gefragt. Deshalb gilt: Nicht kurz vor knapp noch ein passendes Geschenk besorgen, denn das ist meist nicht zielführend.

Am besten kommen am Muttertag persönliche und individuelle Geschenke an – unpersönliche Präsente, im schlimmsten Fall Geld, sind absolut out. Herzliche, individuelle Geschenke mit persönlicher Note können am Muttertag zum Beispiel sein:

  • Ein Kristallherz mit Gravur
  • Herz aus Schiefer mit individuellem Text
  • Wellness-Set mit handgemachter Seife
  • Kuschelige Decken mit persönlichen Motiven

Geschenke zum Muttertag können auch selbst gebastelt werden

Wer eher zu den kreativen Menschen gehört und obendrein etwas Begabung beim Basteln aufweist, der kann Geschenke zum Muttertag auch einfach selbst herstellen. Im Folgenden möchten wir drei Ideen herausstellen, die die Mutter garantiert in Verzückung versetzen wird:

  1. Foto-Blumenstrauß
  2. Persönliches Lesezeichen
  3. Individuelle Kerze

Für Idee Nummer eins wird ein Foto des Schenkenden benötigt, eine bunte Muffinform, buntes Papier, ein hübscher Bilderrahmen, Klebstoff und Stifte. Daraus wird dann eine dreidimensionale Blume gebastelt mit der Muffinform als Blüte und dem eigenen Bild in der Mitte davon.

Das persönliche Lesezeichen ist ebenso leicht herstellbar. Benötigt wird ein eigenes Foto mit hochgestreckten Armen, ein Locher, Wolle, eine Schere und Klebefolie. Die Silhouette wird dann einfach ausgeschnitten, an den Händen gelocht und mit Garn versehen.

Auch eine individuell gestaltete Kerze kommt hervorragend an. Benötigt wird ein altes Marmeladenglas, Zeitungspapier, sowie eine Schere, Schnur, Klebstoff und ein Teelicht. In die Zeitung wird ein Herz geschnitten, anschließend wird das Glas damit ausgekleidet und das Licht hineingestellt. Oben wird das Glas abschließend ansprechend dekoriert.

Gemeinsame Zeit und Aufmerksamkeiten kommen ebenfalls gut an

Mutter und Tochter sitzen an einem See.

Gemeinsame Unternehmungen oder das Planen eines Ausfluges ist zum Muttertag eine gute Idee, um alte Zeiten wieder aufleben zu lassen. Bildquelle: silviarita / pixabay.com

Wie aus den vorgenannten Beispielen deutlich wird, sind gute Geschenke zum Muttertag wahrlich kein Hexenwerk, sondern bedürfen nur einer zündenden Idee. Was in Kombination oder unabhängig von den genannten Vorschlägen ebenfalls gut zum Muttertag ankommt, ist gemeinsam verbrachte Zeit.

Die Beziehung zwischen einer Mutter und ihren Kindern ist primär durch wertvolle Erinnerungen und durchlebte Erfahrungen geprägt. Daher bietet es sich zum Ehrentag der Mutter an, diese zum Beispiel mit einem gemeinsamen Tagesausflug wieder aufleben zu lassen.

Natürlich freut sich jede Mutter an ihrem besonderen Tag aber auch über ganz allgemeine Aufmerksamkeiten wie die nachstehenden:

  • Ein morgens schon vorbereitetes Frühstück
  • Eine Einladung zum Kaffeetrinken oder Abendessen
  • Allgemein einen liebevollen und zuvorkommenden Umgang

Wer sich für die Frühstücks-Variante entscheidet, kann den Tisch obendrein mit Mamas Lieblingsblumen dekorieren und auf diese Weise auch das klassischste aller Muttertagsgeschenke gekonnt mit einbinden.

Blog