Ein Kind ist nichts für die Bequemen

“Ein Kind ist nichts für die Bequemen” – Ein Gedicht zur Geburt

Was haben wir uns lang gefreut und hoffen, dass Ihr’s nicht bereut
Das Kind wird Euch die Nächte stehlen, mal ist es ruhig, mal am krakeelen
Doch lasst Euch nicht die Freude nehmen, ein Kind ist nichts für die Bequemen

Die Freude dafür ohne Ende, nehmt ihr den Nachwuchs in die Hände
Und wenn das Kind mal größer ist, die ersten Jahre schnell vermisst
Dann geht es in den Kindergarten und kann den Tag dann kaum erwarten
So schnell die Zeit dann ist vorbei, genießt sie jetzt, ihr seid dabei

Zum Kinde wir Euch gratulieren, geht Ihr auch bald auf allen Vieren
Wir helfen Euch so gut es geht, damit die Welt sich für Euch dreht
Ihr seid nun endlich mehr als zwei, das neue Kind ist mit dabei

Weitere Gedichte zur Geburt finden Sie in unserer Kategorie.