Hochzeitsgedichte für Karten

Hochzeitsgedichte für Karten sind eine schöne Idee, um die Geschenke zu diesem besonderen Tag auf originelle Weise aufzupeppen. Auch für Glückwunschkarten, die per Post verschickt werden, sind solche Verse ein tolles Extra.

Ob lustige oder gefühlvolle Hochzeitsgedichte für Karten gewählt werden, hängt vom persönlichen Geschmack ab und natürlich auch davon, in welchem Verhältnis der Absender zum Brautpaar steht.

Hochzeitsgedichte für Karten: Die Auswahl ist groß

Wer seine Glückwunschkarte mit einem Gedicht verschönern muss, hat die Qual der Wahl.

So gibt es:

  • romantische Gedichte
  • lustige Gedichte und
  • tiefsinnige Verse, die zum Nachdenken anregen

Wer sich nicht sicher ist, greift zu einem neutralen und dennoch gekonnt gereimten Gedicht, das in jedem Fall passend ist.

Hochzeitsgedichte für Karten: Originell statt konventionell

Mit ein paar originellen Versen lässt sich jede Karte auf einfache Weise in einen ganz individuellen Glückwunsch verwandeln. Hochzeitskarten aus dem Schreibwarenhandel erhalten so einen persönlichen Anstrich und machen den Glückwunsch zu etwas Besonderem.

Aber auch für “Selbermacher” sind Hochzeitsgedichte für Karten unverzichtbar. Vor allem lässt sich die Größe einer selbst gestalteten Karte individuell festlegen; farbiger Karton und bunte Sticker peppen das optische Erscheinungsbild zusätzlich auf.

Hochzeitsgedichte für Karten: Zwei Zeilen oder mehrere Strophen?

Manche Hochzeitsgedichte für Karten sind kurz und knackig und passen auch auf kleinere Glückwunschkarten.

Andere sind durchaus länger und benötigen entsprechend mehr Platz.

Da bietet es sich an, die Glückwunschkarte aus einem einmal gefalteten DIN A4-Bogen selbst zu gestalten.

So hat der Absender viel Platz für seinen ganz persönlichen Glückwunsch.

Weitere Hochzeitsgedichte finden Sie in unserer Kategorie.