Hochzeitsrede für die Braut

Auf der Hochzeitsfeier ist es üblich, dass der Brautvater, die Trauzeugen oder natürlich der Bräutigam eine Hochzeitsrede halten. Relativ neu ist die Idee, dass diese schöne Aufgabe die Braut übernimmt.

Die Hochzeitsrede, die die Braut hält, kann unterschiedliche Inhalte zum Thema haben. Sie kann humorvoll sein, zum Nachdenken anregen oder schlicht und neutral gehalten werden.

Braut mit Lampenfieber? So gelingt die Hochzeitsrede

Eine kleine Ansprache vor großer Runde ist immer eine Herausforderung, Lampenfieber ist also völlig normal.

Wenn die Braut sich kleine Stichworte auf Karteikarten schreibt, kann sie ihre Hochzeitsrede frei halten und ist sich der Bewunderung ihres Publikums sicher.

Die Rede sollte nicht zu lang werden, und bei humorvollen Einwürfen ist Fingerspitzengefühl wichtig.

Fließender Blickkontakt mit dem Publikum gibt Sicherheit, dass alle aufmerksam zuhören und sich amüsieren.

Wann ist der beste Zeitpunkt für die Hochzeitsrede der Braut?

Die Braut kann ihre Rede zum Einstieg in die Feier halten oder zum Abschied.

Sie kann mit ihrem Vortrag das Büfett eröffnen oder zum gemeinsamen Spiel oder Tanz auffordern.

Sehr gelungen ist der Zeitpunkt für die Hochzeitsrede, wenn alle Vorredner an der Reihe waren.

So kann sich die Braut auch gleich für die schönen Beiträge bedanken.

Die Hochzeitsrede: Worüber die Braut ruhig sprechen sollte

Ein Blick in die Vergangenheit und eine humorvolle Erzählung, wie es zum Heiratsantrag kam, bilden einen schönen Einstieg.

Auch ein herzlicher Dank an die fleißigen Helfer, die bei der Planung und Durchführung Tolles geleistet haben, kann in der Rede zum Ausdruck gebracht werden.

Weitere Hochzeitsreden finden Sie in unserer Kategorie.

 

Hochzeitsrede: Dank An Die Eltern

Ich möchte meinen Eltern danken, dass sie mich zu dem gemacht haben, was ich heute bin. Nicht nur eine Ehefrau, sondern auch eine Frau, die selbstbewusst und offenherzig in die Welt hinausgegangen ist.

Hinausgegangen, um einen Mann zu finden, der den gemeinsamen Weg mit ihr bestreiten möchte. Diesen Mann habe ich gefunden und er sitzt dort vorne am Tisch.

Die Jahre sind so schnell vergangen und schon stehe ich hier als Ehefrau. Es gibt keine einzige Minute, die ich jemals in meinem Leben bereue und ich weiß, dass alles nur noch schöner werden kann.

In die Zukunft zu blicken und zu wissen, dass Du da bist, ist ein Gefühl der Sicherheit, welches mir bisher verborgen blieb. ich möchte nur, dass Du eines weißt: Ich liebe Dich und ich werde immer für Dich da sein.

 

“Der ganz besondere Tag” – Eine Hochzeitsrede für die Braut

Nun ist er also da, der ganz besondere Tag im Leben einer Frau. Lange habe ich darüber nachgedacht, wie dieser Moment wohl sein würde, wenn ich vor dem Altar stehe und meinem zukünftigen Mann das Ja-Wort gebe.

Allein die Situation in meinem Kopf durchzuspielen, hat mich schon ganz nervös gemacht. Welches Kleid würde ich wohl anziehen? Sitzt die Frisur auch im richtigen Moment? Sind alle Gäste zufrieden? Ich kann gar nicht sagen, wie oft mir diese Gedanken durch den Kopf geschossen sind.

Und jetzt, wo der Tag gekommen ist und ich eine verheiratete Ehefrau bin, muss ich sagen, dass alles noch sehr viel schöner ist, als ich es mir vorgestellt habe. Ich bin heute und für alle Zeiten die glücklichste Frau der Welt und weiß, dass es meinem Mann genau so geht.

 

Der Mann Für Die Ewigkeit – Eine Hochzeitsrede Für Die Braut

Wenn eine Frau einen Mann für die Ewigkeit gefunden hat, dann hält sie ihn fest.

Genau das habe ich getan, denn ich habe meinen Mann gefunden und ihn mir geangelt, wie man so schön sagt. Direkt vom ersten Moment an wusste ich, dass er der Richtige für mich ist und die Falle hat zugeschnappt.

Dass die Jahre so schnell vergehen und wir nun vor dem Traualtar stehen, habe ich nicht gedacht. Es war bisher die schönste Zeit meines Lebens und ich weiß, dass dies auch so bleiben wird.

Ein Blick in seine Augen und ich kämpfe selbst mit den Tränen, aber nicht weil ich traurig bin, sondern weil ich die unendliche Freude in mir spüre, die in dem heutigen Ereignis mündet.

Lasst uns alle diesen Tag so feiern, dass er uns auf ewig in Erinnerung bleibt!