Hochzeitsspiele für das Standesamt

Nach der manchmal etwas steifen Zeremonie im Standesamt eignen sich Hochzeitsspiele wunderbar, um die Stimmung wieder etwas aufzulockern. Gleichzeitig kann das frisch gebackene Ehepaar anhand kleiner Aufgaben zeigen, wie gut sie auf den zukünftigen gemeinsamen Lebensweg vorbereitet sind.

Charmante Hochzeitsspiele vor dem Standesamt

Für manche Hochzeitsspiele ist eine etwas aufwändigere Vorbereitung notwendig, andere lassen sich schnell und leicht arrangieren.

Im Zweifel können die Mitarbeiter vom Standesamt gefragt werden, was möglich ist – und gegebenenfalls sogar in das Spiel mit einbezogen werden.

Das beliebte Sägespiel erfordert etwas sperriges Material: Einen Sägebock, einen nicht zu dicken Baumstamm oder einen kräftigen Ast und eine Zweimannsäge. Das Brautpaar wird beim Sägen eine Menge Späne produzieren, also stellt sich hier die Frage, wer den Platz vor dem Rathaus später wieder reinigt.

Hochzeitsspiele vor dem Standesamt – Einfach und amüsant

Wer hat in der Ehe die Hosen an?

Dies lässt sich leicht durch das Herz-Ausschneide-Spiel feststellen. Die Trauzeugen halten ein großes Tuch, zum Beispiel ein Bettlaken, mit einem überdimensionalen aufgemalten Herz hoch.

Das Herz muss vom Brautpaar jeweils zur Hälfte mit einer Nagelschere ausgeschnitten werden – der Schnellere hat in der Ehe das Sagen.

Trinkspiele (limitiert!), Geschicklichkeitsspiele und das allseits beliebte Bobbycar-Rennen eignen sich ebenfalls für fröhliche Momente nach der Trauzeremonie.

Weitere Hochzeitsspiele finden Sie in unserer Kategorie.

 

Der Rosenweg – Ein Spiel fürs Standesamt

Für dieses Spiel braucht man ein großes Herz. Dieses kann man entweder auf Pappe aufmalen und dann ausschneiden oder auf einer Spanplatte aufmalen und dann aussägen. Das Herz kann man nach den eigenen Vorstellungen dekorieren und verzieren. Schön wäre es auf jeden Fall, wenn man jeweils ein Bild des Bräutigams und ein Bild der Braut mit in das Herz integriert.

Was braucht man alles für dieses Spiel?

  • Rosen
  • Herz mit Bildern des Paares
  • Sobald die Ehe geschlossen ist, nimmt man sich einige Helfer und verteilt die Rosen auf dem Fußboden vor dem Standesamt so, dass sie eine Art Wegweiser darstellen.

Am Ende des Weges steht das Herz mit den Bildern des Brautpaares.

Sobald das Paar draußen erscheint, können die Hochzeitsspiele beim Standesamt beginnen.

Der Bräutigam muss die Braut nun auf den Arm nehmen und den Weg entlang der Rosen gehen, bis beide bei ihrem gemeinsamen Herzen ankommen. Dies hat einen sehr schönen symbolischen Charakter und dürfte dem Brautpaar die Tränen in die Augen treiben.

 

Hochzeitsspiel: Luftballons Steigen Lassen

Ein Spiel für das Standesamt

Schöne Hochzeitsspiele im Standesamt sorgen für Stimmung auf jeder Trauung.

Bei diesem Spiel bereiten Freunde und Familie einige Luftballons vor, die nach der Zeremonie direkt vor dem Standesamt fliegen gelassen werden.

Was braucht man für dieses Hochzeitsspiel?

  • Luftballons
  • Fäden
  • Postkarten mit Herzen
  • Heliumflasche

Am besten ist es, wenn man schon einige Luftballons vorbereitet und diese dann gebündelt mit zum Standesamt nimmt. Diese können dann einfach im Auto aufbewahrt werden, damit sie nicht wegfliegen.

Wichtig ist, dass man die Ballons erst einen Tag vor der Trauung aufbläst, da sie sonst schrumpelig werden und nicht mehr gut fliegen.

An die Ballons bindet man nun die Fäden und befestigt am unteren Ende der Bänder die Karten mit den Herzen.

Wenn das Brautpaar nach der Eheschließung aus dem Standesamt kommt, gratuliert man natürlich herzlich und bittet beide dann, ihre tiefsten Wünsche auf die Karten zu schreiben.

Sind alle Karten beschriftet, dürfen beide die Luftballons steigen lassen. Hochzeitsspiele im Standesamt verleihen der Hochzeit einen emotionalen Touch. An diese Aktion wird sich das Brautpaar sicherlich noch lange erinnern.

 

Spalier Stehen – Ein Spiel Fürs Standesamt

Was auch immer gerne bei einer Hochzeit gemacht wird, ist das Spalier stehen. Hierbei stehen sich die Gäste so gegenüber, dass sich zwischen ihnen eine Gasse bildet. Mit den Armen oder einem anderen Gegenstand bilden sie nun das Dach der Gasse.

Was braucht man für dieses Spiel?

  • Gäste
  • Gegenstände für das Dach
  • Reis
  • Blumen bzw. Blüten

Um das Dach zu bilden, können unterschiedliche Gegenstände genutzt werden. Hier eignen sich beispielsweise Besenstiele, die man vorher mit Blumen, Schleifen und Bändern dekoriert hat oder bunte Regenschirme.

Wichtig ist, dass man genügend Gäste dazu bewegen kann, bei der Aktion mitzumachen. Das Brautpaar muss nach der Zeremonie durch die Gasse gehen und wird dabei von den Gästen mit Reis oder den Blumen beworfen. Dies bringt Glück und sorgt für gute Stimmung.

Das Brautpaar wird dieses Hochzeitsspiel beim Standesamt sicherlich mögen, denn so bleibt es noch besser in Erinnerung. Wer dieses Spiel noch weiter ausbauen möchte, kann die Gäste auch ein Lied singen lassen.