Lustige Hochzeitsspiele

Auch auf einer rasanten Hochzeitsfeier kann es zwischendurch zu etwas langweiligen Momenten kommen. Zum Beispiel, wenn die Gäste auf die Eröffnung des Buffets warten oder traditionell die Braut entführt worden ist.

Was gibt es da Schöneres als lustige Hochzeitsspiele, die solche Zeitfenster mit Spaß und Gelächter überbrücken?

Den richtigen Zeitpunkt für lustige Hochzeitsspiele einschätzen

Je nach Auswahl der Spiele sollte darauf geachtet werden, dass

  • die Gäste nicht überfordert werden, zum Beispiel bei Geschicklichkeitsspielen
  • der allgemeine Alkoholpegel noch nicht so hoch ist, dass kein Mitspieler mehr versteht, was er eigentlich tun soll
  • die Spiele nicht direkt nach dem Essen stattfinden, da die meisten Gäste dann lieber erst einmal eine Pause einlegen

Lustige Hochzeitsspiele ohne Blamage-Alarm

Wenn einer der Hochzeitsgäste oder sogar das Brautpaar beim Hochzeitsspiel bewusst oder unabsichtlich in ein Fettnäpfchen geschickt wird, kann die Stimmung schnell umschlagen. Niemand blamiert sich gern vor versammelter Verwandtschaft.

Daher sollten auch lustige Hochzeitsspiele so ausgewählt werden, dass der Spaßfaktor nicht zu kurz kommt, aber auch der Stolz des Einzelnen keinen übermäßigen Schaden nimmt.

“Harmlos” sind zum Beispiel Quiz- und Ratespiele, Erkennungsspiele, Brauttanz gegen eine kleine Geldspende oder auch eine Tombola mit lustigen Preisen.

 Weitere Hochzeitsspiele finden Sie in unser Kategorie.

 

Der Ballon Tanz – Ein lustiges Hochzeitsspiel

Bei diesem Spiel geht es darum, dass die Braut und der Bräutigam gemeinsam tanzen, während zwischen ihnen ein kleiner Ballon gehalten wird.

Man beginnt damit, dass der Ballon ungefähr in Hüfthöhe angesetzt wird und dann während des Tanzes nach oben befördert werden muss.

Die Gäste stellen sich im Kreis auf, so dass jeder gut anfeuern kann. Braut und Bräutigam stellen sich in der Mitte auf und nehmen den Ballon zwischen ihre Hüften.

Nun beginnt die Musik und beiden müssen beim Tanzen versuchen, den Ballon so nach oben zu befördern, dass er am Schluss zwischen den Köpfen der beiden klemmt.

Ganz wichtig und um die Sache noch lustiger zu machen, ist, dass die Hände nicht zur Hilfe genutzt werden dürfen.

Zwar darf man ganzen Körpereinsatz zeigen, aber ansonsten keine Hilfe in Anspruch nehmen.

Haben beide die Aufgabe geschafft, kann es beispielsweise als Belohnung zur Geschenkeübergabe gehen. Um das Ganze noch etwas spannender zu gestalten, kann man ein zeitliches Limit setzen, in dem die Aufgabe erfüllt werden muss.

 

Hochzeitsspiel: Der Regenschirmtanz

Lustige Hochzeitsspiele sind auf den Partys nach der Trauung immer sehr beliebt. Beim Regenschirmtanz geht es darum, dass das Brautpaar sich unter einem Schirm zusammenstellt und einen schönen Tanz vorführt.

Was braucht man für dieses lustige Hochzeitsspiel?

  • Regenschirm
  • Luftschlangen
  • Lametta
  • Klopapier

Die Gäste stellen sich bei diesem Spiel im Kreis auf. Das Brautpaar erhält einen Schirm, muss diesen öffnen und sich in die Mitte bewegen. Nun setzt die Musik ein und das Paar beginnt unter dem Regenschirm zu tanzen.

Die Gäste dürfen nun anfangen, das Paar zu dekorieren. Dabei pusten sie Luftschlangen über den Schirm, wickeln das Paar mit Klopapier ein und behängen es mit Lametta.

Das Schwierige hierbei ist, dass das Paar sich durch die Aktionen der Gäste nicht aus der Ruhe bringen lassen darf. Nachdem die Musik zu Ende ist, sollte das Paar kaum noch zu erkennen sein. Jetzt ist der richtige Moment für einige tolle Schnappschüsse.

 

Der Tanz unterm Schuh – Ein lustiges Hochzeitsspiel

Dies ist eines der Hochzeitsspiele, die leider immer mehr in Vergessenheit geraten. Bei diesem Spiel geht es darum, dass die Braut sich einen Schuh auf den Kopf legt und beginnt zu tanzen. Die Gäste stellen sich alle im Kreis herum um sie auf.

Sobald die Musik beginnt, legen die Gäste nacheinander Geld in den Schuh. Wichtig ist, dass dieser nicht herunterfällt, denn sonst ist das Spiel direkt beendet.

Je länger die Braut es schafft, mit dem Schuh auf dem Kopf zu tanzen, desto mehr Geld bekommt das Brautpaar also.

Im übertragenen Sinn dient dieses Spiel dazu, dass die Braut gleich zu Beginn der Ehe etwas zum Wohlstand des Paares beiträgt und dafür tanzt.

 

Die Braut Ist Geklaut

Bei diesem Spiel geht es darum, die Braut während der Hochzeitsfeier zu entführen. Dies ist ein alter Brauch und sorgt für Spaß auf jeder Hochzeit.

Man braucht für die Durchführung dieser Art Hochzeitsspiele immer einige Helfer, die für Ablenkung sorgen. Der Bräutigam soll ja von der ganzen Sache nichts mitbekommen.

Sobald er abgelenkt ist, schnappen sich die Übeltäter die Braut und fahren mit Ihr an einen Ort, den der Bräutigam natürlich kennt. Meistens handelt es sich hier um ein Restaurant, wo beide gerne essen gehen oder einen anderen gemeinsamen Platz.

Der Bräutigam wird natürlich irgendwann merken, dass hier einer Hochzeitsspiele mit ihm treibt und seine Braut vermissen. Dann muss er auf die Suche gehen. Die Helfer geben ihm am besten den Tipp, dass es sich um einen Ort handelt, den beide gut kennen.

Wenn er es irgendwann dann geschafft hat, die Braut zu finden, muss er natürlich auch ein Lösegeld zahlen. Dies kann in Form einer lustigen Aufgabe erfolgen, die er direkt vor Ort zu erledigen hat oder er gibt einfach eine Runde im dem Lokal aus, wo er seine Braut zurückbekommen hat.

Sollte der Bräutigam die Braut nicht finden, muss man ihm auf jeden Fall deutliche Hinweise geben, da sonst zu viel Zeit von der eigentlichen Hochzeitsfeier verloren geht.

 

Die Hochzeits-Schatztruhe

Bei diesem Spiel geht es darum, dass sich das Brautpaar einen Schlüssel für die geschenkte Schatztruhe ertanzt. Dies wird vor dem Spiel übergeben und dann geht es los.

Was braucht man für dieses Spiel?

  • Schatztruhe mit Schloss und Schlüssel
  • Geschenke

Die Geschenke werden in die Schatztruhe gelegt, die danach abgeschlossen wird. Um das Ganze noch zu erweitern, können Ketten um die Truhe gewickelt und mit einem Schloss verriegelt werden, so dass insgesamt drei Schlüssel zur Verfügung stehen. Die drei Schlüssel werden per Zufall an Gäste verteilt.

Das Brautpaar muss nun die Gäste zum Tanzen auffordern. Während des Tanzens müssen die Gäste dann offenbaren, ob Sie einen Schlüssel haben oder nicht.

Erst, wenn das Brautpaar sich alle drei Schlüssel ertanzt hat, darf es die Truhe öffnen und sich den Inhalt genauer ansehen.

 

Erkennt die Braut den Bräutigam? – Ein Hochzeitsspiel

Dieses Spiel gehört auf jeden Fall in die Kategorie “Lustige Hochzeitsspiele“. Hierbei muss die Braut ertasten, ob es sich bei dem Mann, der vor ihr steht, um ihren Ehemann handelt.

Man sucht für dieses Spiel einfach eine Handvoll Männer aus dem Publikum aus. Diese stellen sich alle in einer Reihe nebeneinander auf und dürfen nichts sagen.

Die Braut muss nun einen nach dem anderen betasten und dabei herausfinden, ob es sich um ihren Ehemann handelt. Der wird natürlich per Zufall einfach unter die Männer gemischt. Um das Spiel spannender zu gestalten und für einige Lacher zu sorgen, kann man noch Folgendes machen:

  • man stellt ab und zu auch mal eine Frau zwischen die Männer
  • trägt der Mann einen Bart, kann er sich, wenn er es denn will, den Bart vor dem Spiel abrasieren
  • trägt der Mann keinen Bart, kann er sich einen künstlichen Bart ankleben
  • wurde der Ehemann ertastet, aber nicht erkannt, kann er sich einfach auf den Platz des nächsten Mitspielers stellen und sich nochmal ertasten lassen
  • die Gäste, die an diesem Spiel teilnehmen, können sich auch lustige Sachen aufsetzen, wie einen Hut, eine Clownsnase, Draculazähne usw.

Wenn die Braut den Mann erkannt hat, gibt es einen Gewinn, wie zum Beispiel einen Cocktail oder ein Glas Sekt.