Die Rote Hochzeit

Als Rote Hochzeit wird der 100. Hochzeitstag bezeichnet, wenngleich dieser Begriff nur wenigen bekannt und auch kaum gebräuchlich ist. Der gängigere Name für den 100. Hochzeitstag ist Himmelshochzeit.

Die Rote Hochzeit und ihre Bedeutung

Es ist davon auszugehen, dass dieses Ehejubiläum kaum erreicht wird. Legenden zufolge gab es bislang nur ein einziges Ehepaar, das seinen 100. Hochzeitstag feiern konnte.

Bei Erreichen dieses Hochzeitstages habe der Ehemann 126 Jahre, seine Frau immerhin 116 Jahre gezählt. Da das Paar aus dem roten, kommunistischen Aserbaidschan stammte, sei dies eine Erklärung für die Bezeichnung Rote Hochzeit.

Eine weitere, glaubwürdigere Theorie für die Bezeichnung ist die, dass Rot als die Farbe der Liebe gewählt wurde, die in ihrem 100jährigen Bestehen mehr als vollendet ist.

Die Feier der Roten Hochzeit

Es ist nicht bekannt, wie das Ehepaar aus Aserbaidschan seinen 100jährigen Hochzeitstag feierte. Hierzulande weiß man über ein solches Ereignis nichts zu berichten.

Es ist hier jedoch durchaus üblich, den Hochzeitstag des verstorbenen Paares zu feiern, in Erinnerung an jene, die die Familie gründeten. In diesem Fall ist aber die Bezeichnung Himmelshochzeit, wie der 100jährige Hochzeitstag üblicherweise genannt wird, passender.

Dekoration, Gratulation und Geschenkideen zur Roten Hochzeit

Sollte ein Ehepaar tatsächlich das biblische Alter erreichen, um seine Rote Hochzeit feiern zu können, so wäre eine rote Dekoration sicher angebracht.

Ein solches Ereignis wäre mit großer Wahrscheinlichkeit eine überregionale Sensation, die entsprechende Resonanz hervorriefe.

Ob es das besagte Ehepaar aus Aserbaidschan wirklich gab und ob es wirklich seinen 100. Hochzeitstag feierte, ist nicht erwiesen.

Das Guinness Buch der Rekorde führt als längste Ehe der Welt diejenige eines vietnamesischen Ehepaares an, die allerdings bislang “nur”86 Jahre währt. Das Erreichen des Roten Hochzeitstages bleibt somit ein sehr unwahrscheinliches Ereignis.