Sketch: Das neue Fahrrad

In diesem humorvollen Sketch, den wir kurzer Hand mit „Das neue Fahrrad“ betitelt haben, geht es um zwei gute alte Freunde, die sich in der Stadt zufällig treffen.

Der eine Freund hat ein neues Fahrrad dabei, was den anderen Freund doch ein klein wenig wundert.

So ruft also der verwunderte Freund kurzer Hand seinen alten Kumpel zu sich herüber, um ihm ein paar Fragen zu seinem doch etwas seltsamen neuen Fahrrad zu stellen.

Der Karneval Sketch “Das neue Fahrrad” ist somit einer der ganz klassischen Sketche aus dem alltäglichen Leben, der sicherlich sehr gut in die Zeit des Karnevals oder Faschings passen wird.

Denn es geht um Freundschaft, humorvolle Gespräche und eine Überraschung, die man unter besten Freunden so vermutlich nicht jeden Tag erleben wird.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Requisiten
  2. Sketch: Das neue Fahrrad

Utensilien für den Karneval Sketch “Das neue Fahrrad”

Für den Karneval Sketch “Das neue Fahrrad” benötigt man grundsätzlich nur zwei männliche Personen für die beiden Freunde, welche im besten Fall im mittleren Alter und im sportlich aktiven Freizeitlook gekleidet sind sowie ein Fahrrad.

Will man den Spaßfaktor des Karneval Sketchs “Das neue Fahrrad”noch ein wenig mehr anheizen, dann nimmt man ein rosafarbenes Damenfahrrad.

Requisiten

  • 1 Fahrrad

Schauspieler

  • 2 Männer

Spieldauer

  • ca. 10 Minuten

Der Sketch “Das neue Fahrrad”

Mann A: Mensch Heinz. Dich hab ich ja lange nicht mehr gesehen. Wie geht es dir denn so?

Mann B: Ach bei mir ist alles in Ordnung. Die Kinder sind gesund und meine Frau die Gleiche wie eh und je.

Mann A: Wann haben wir uns das letzte Mal gesehen? Vor drei Jahren?

Mann B: Es könnten auch schon vier Jahre sein. So genau weiß ich das auch nicht mehr.

Mann A: Ja wie die Zeit vergeht. Ich bin gerade auf der anderen Straßenseite spazieren gegangen, als ich dich gesehen habe. Mir ist direkt aufgefallen, dass du ein neues Fahrrad hast. Zumindest hattest du es damals noch nicht.

Mann B: Nee, das ist ganz neu. Ich bin quasi erst seit einer Stunde der stolze Besitzer. Sieht gut aus, oder?

Mann A: Ja schon, aber kann es sein, dass du dich beim Kauf etwas vertan hast?

Mann B: Wieso?

Mann A: Na, das ist doch ein Damenrad.

Mann B: Ja, das hast du richtig erkannt.

Mann A: Und wieso hast du dir ein Damenrad gekauft?

Mann B: Ich habe es gar nicht gekauft.

Mann A: Bist du jetzt unter die Fahrraddiebe gegangen?

Mann B: Wo denkst du hin? Die Geschichte glaubst du mir sowieso nicht.

Mann A: Na versuch’s mal. Ich bin jetzt schon gespannt wie ein Flitzebogen.

Mann B: Dann hör mal gut zu. Ich gehe also heute morgen am See spazieren.

Mann A: Ja und?

Mann B: Nun mal langsam. Ich gehe also so vor mich hin und plötzlich steht da diese unglaublich hübsche Blondine mit ihrem Fahrrad.

Mann A: Heinz, spann mich nicht so auf die Folter.

Mann B: Sie hatte eine Panne. Der Vorderreifen war geplatzt. Ich hab natürlich sofort meine Hilfe angeboten.

Mann A: Klar, ist ja Ehrensache.

Mann B: Ich habe das Flickzeug ausgepackt und den Vorderreifen repariert. Hab mir extra viel Zeit gelassen, denn man ist ja nicht oft in Begleitung einer solchen Frau.

Mann A: Und was ist dann passiert?

Mann B: Das glaubst du mir nicht. Wir waren etwas abgelegen vom Weg. Plötzlich passiert das Unglaubliche.

Mann A: Heinz. Ich brenne vor Neugier. Lass hören, was passiert ist.

Mann B: Als der Reifen geflickt war, schaut sie mich an und sagt: “Mein Held. Danke, dass du mein Fahrrad repariert hast.”

Mann A: Und dann?

Mann B: Dann hat sie langsam ihr Höschen abgestreift, es mir in die Hand gedrückt und mir noch tiefer in die Augen geschaut. Und dann kam es über ihre Lippen.

Mann A: Was denn Heinz?

Mann B: “Für deine Hilfe will ich dich belohnen.” Das hat sie gesagt.

Mann A: Oh mann und was kam dann?

Mann B: Ich habe mir natürlich das Fahrrad genommen.

Mann A: Das war die richtige Entscheidung. Das Höschen hätte dir eh nicht gepasst.

80 Lustige Sketche zum Nachspielen

Kindle Edition & Taschenbuch ab 39,95€ auf Amazon.de

4/5