Sprüche zum Polterabend

Am Polterabend sind Sprüche ein wunderbares Wurfgeschoss

Der Polterabend ist für Brautleute und Gäste der Abend, an dem vor der Hochzeit noch einmal Spaß und Schabernack im Vordergrund stehen sollten. Neben Tellern und Tassen dürfen am Polterabend auch die Worte fliegen.

So kehrt das Hochzeitspaar nicht nur gemeinsam die Scherben zusammen, die ihnen das Glück im Ehealltag bescheren sollen, sie dürfen sich auch gemeinsam auf die Sprüche zum Polterabend einlassen und sicher so manche Weisheit daraus lesen.

Mit einem Spruch ins Schwarze treffen

Sprüche zum Polterabend können auf verschiedene Weise Gehör finden. So können sie zum Beispiel auf einer kleinen Karte, die vielleicht mit einem Mitbringsel überreicht wird, viel Scharfsinn für die kommenden Jahre versprühen.

Aber auch in Form einer kleinen Einlage kann ein Spruch an die momentane Blütezeit und die kommende Reifezeit erinnern. Aphorismen bieten immer eine wunderbare Aussagekraft, um den Nagel auf den Kopf zu treffen.

Wie sag ich's meinem Brautpaar?

Wer Sprüche am Polterabend zum Besten gibt, sollte allerdings das Brautpaar gut kennen und den Spruch und den damit verbundenen Scharfsinn entsprechend anpassen. Je nachdem, wie gut man sich kennt, dürfen auch die Wortspitzen angemessen verteilt werden.

So können Sprüche auch als Trinksprüche verwendet werden. Es ist immer ein schönes Erlebnis der Gemeinsamkeit, wenn die Gläser miteinander auf das Brautpaar erhoben werden.

Hier bieten sich ein paar Klassiker bekannter Persönlichkeiten an. So sagte schon Albert Schweitzer:

  • "Das Glück ist das Einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt."

Auch Coco Chanel hat einen passenden Spruch:

  • "Altern schützt vor Liebe nicht, aber Liebe vor dem Altern."

Natürlich dürfen Sprüche auch witzig sein und vielleicht sogar etwas spritzig. Wie zum Beispiel diese hier, die von unbekannten Autoren erstellt wurden:

  • "Die Frau weint vor der Hochzeit, der Mann weint später."
  • "Wer heiratet, kann die Sorgen teilen, die er vorher nicht hatte."
  • "Der Mann esse und trinke unter seinem Vermögen, kleide sich nach seinem Vermögen und ehre seine Frau über sein Vermögen."

Solch vorgetragene Lebensweisheiten sind immer eine nette Erheiterung, um die Stimmung aufzulockern. Wer das Reimen versteht und Alltagssituationen gut und witzig auf den Punkt bringen kann, der versteht es auch, selbst gute Sprüche zu formulieren.

Man sollte bei der Auswahl von Sprüchen am Polterabend lediglich darauf achten, dass die Redewendungen, die Zitate oder Aphorismen nicht beleidigend oder gar verletzend sind. Das wäre schade und würde solch einen lustigen Abend schnell nach unten ziehen.