Das Bett - Ein Ort der Ruhe

Sketche aus der Ehe sorgen immer wieder für Stimmung. Es gibt kein Pärchen, welches sich nicht in der jeweils gespielten Szene wiederfindet. Ehe Sketche bieten eine perfekte Möglichkeit, um den "Kampf" der Geschlechter auf humorvolle Weise darzustellen.

Sketche über die Ehe können ganz einfach aufgeführt werden. Hierzu benötigt man in den meisten Fällen nur zwei Personen, die das Ehepaar darstellen. So kann man auch auf kleineren Veranstaltungen für große Lacher sorgen.

Um die Sketche über die Ehe aufführen zu können, braucht man nicht viele Utensilien, da es bei dieser Art Ehe Sketche eher auf das gesprochene Wort ankommt. Die Leistung der Schauspieler ist ausschlaggebend für den Erfolg des Witzes.

Worum geht es in dieser Art Ehe Sketch?

In dieser Art Sketche über die Ehe, geht es um ein Pärchen, welches sich ein Bett kaufen will. Es probiert eins aus und rutscht automatisch in einen Streit, wer nun auf welcher Seite zu liegen hat und wer mehr Platz hat als der andere Partner. So kommt es zu einem lustigen Dialog mit spritziger Pointe.

Was braucht man für diese Sketche über die Ehe?

Für diesen Sketch über die Ehe benötigt man ein Bett und eine Decke.

Requisiten

  • 1 Bett
  • 1 Decke

Schauspieler

  • 2 Männer
  • 1 Frau

Spieldauer

  • Ca. 5 - 10 Minuten

Sketche über die Ehe - Das Bett...ein Ort der Ruhe

(Dieser Sketch beginnt damit, dass das Pärchen gemeinsam vor dem Bett steht. Beide unterhalten sich darüber, wer auf welcher Seite schläft und es entsteht langsam aber sicher ein Streitgespräch.)

Mann: Schatz ich würde heute gerne einmal auf der linken Seite liegen.

Frau: Das war ja wieder mal klar. Immer willst du links liegen. Dabei schläfst du immer links.

Mann: Ebend. Und weil ich es gewohnt bin auf der linken Seite zu schlafen, machen wir auch gleich damit weiter.

Frau: Ich will aber auch mal links liegen.

Mann: Aber bisher hat dir die rechte Seite immer sehr gut gefallen.

Frau: Das stimmt, aber warum soll man immer so sehr an alten Gewohnheiten festhalten? Heute liege ich links.

Mann: Nein, du liegst rechts.

Frau: Nein, ich liege links.

Mann: Jetzt führ dich doch nicht so kindisch auf.

Frau: Ich führe mich kindisch auf? Du könntest mich ja einfach links liegen lassen.

Mann: Aber dann schlafe ich schlecht. Willst du das?

Frau:Willst du, dass ich einen Rechtsdrall bekomme?

Mann: Ich bitte dich Schatz, jetzt werd mal nicht albern.

Frau: Also darf ich nun links liegen oder nicht? Ich habe die ganze Nacht Zeit für eine Diskussion.

Mann: Also gut, dann liegst du eben links und ich schlafe schlecht.

Frau: Geht doch.

(Beide legen sich nebeneinander ins Bett und decken sich zu.)

Mann: Und, wie liegt es sich links?

Frau: Hervorragend. Hätte ich das vorher gewusst, wäre ich schon viel früher auf diese Seite gewechselt.

Mann: Na, dann genieß den Moment. Morgen liege ich wieder auf dieser Seite.

Frau: Nun mal nicht so vorschnell. Außerdem hast du mehr als die Hälfte des Bettes eingenommen. Ich finde, das ist eine sehr gute Entschädigung.

Mann: Ich soll mehr als die Hälfte vom Bett haben? Du machst dich doch hier so breit wie ein Walross.

Frau: Ein Walross? Willst du mir etwas sagen, dass ich dick bin?

Mann: Nein, aber du machst dich breit.

Frau: Breit bin ich also auch noch? Gut zu wissen, wie du von mir denkst.

Mann: Also, nun rück schon etwas rüber, so kann ich einfach nicht liegen.

Frau: Du hast exakt so viel Platz wie ich. Jetzt beschwer dich mal nicht.

Mann: Ich beschwere mich nicht. Außerdem komme ich von hier nicht an den Lichtschalter.

Frau: Das Licht bleibt ja auch an. Also mach dir darüber mal keine Gedanken.

Mann: Morgen liege ich wieder links.

Frau: Das wirst du nicht.

Mann: Und das werde ich doch.

Frau: Das werden wir ja sehen.

Mann: Das werden wir auch, du Streithenne.

Frau: Streithenne? Du besitzergreifender Macho. Wenn du nicht aufpasst was du sagst, dann schlafe ich demnächst ganz alleine im Bett.

Mann: Das würdest du nicht wagen.

Frau: Und ob ich das würde.

(Ein Mann kommt auf die Bühne und stellt sich direkt neben das Bett bzw. das streitende Ehepaar.)

Mann 2: Entschuldigen sie?

Beide: Was?

Mann 2: Gefällt ihnen nun unser Modell Traumland oder möchten sie noch ein anderes Bett aus unserer Ausstellung sehen?

Jetzt bewerten

3.36 von 5 Sternen - 14 Bewertungen