Das Eheleben bei Engelchen und Teufelchen

Engelchen und Teufelchen Sketche sind in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Jeder hat eine gute und eine weniger gute (böse) Seite in sich und kennt den Zwiespalt, zwischen dem, was man tun möchte und was man tun sollte. Heute schauen wir uns Engelchen und Teufelchen einmal privat an.

In diesem Engelchen und Teufelchen Sketch geht es darum zu zeigen, wie die beiden privat miteinander umgehen und welche Diskussionen sie Zuhause führen.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Was benötigt man?
  2. Sketch: Das Eheleben bei Engelchen und Teufelchen
  3. Weitere Sketche im E-Book: “80 Lustige Sketche zum Nachspielen”

Was braucht man für diesen Engelchen und Teufelchen Sketch?

Für diesen Engelchen und Teufelchen Sketch braucht man nur die Kostüme für beide Schauspieler und ein Bett.

Sketche mit Engelchen und Teufelchen handeln meistens davon, wie die beiden versuchen, einem Menschen ein schlechtes bzw. ein gutes Gewissen einzureden. Doch wie wäre es, wenn wir uns Engelchen und Teufelchen einmal privat anschauen? Wie wäre es, wenn man sehen könnte, welche Probleme die beiden miteinander haben?

Sketche von Engelchen und Teufelchen sind einfach aufzuführen. Alles, was man dafür braucht, sind Schauspieler, die gerne miteinander diskutieren. Es kommt dabei nicht auf das Bühnenbild an, sondern auf den Dialog zwischen Engelchen und Teufelchen, der meistens in einem Streitgespräch endet.

Schauspieler

  • 1 Mann
  • 1 Frau

Requisiten

  • Engelchen Kostüm
  • Teufelchen Kostüm
  • Bett

Spieldauer

Ca. 5 – 10 Minuten

Der Sketch – Das Eheleben bei Engelchen und Teufelchen

Die Szene beginnt damit, dass Engelchen und Teufelchen im Bett liegen und sich miteinander unterhalten.

Dann geht die Diskussion los.

Engelchen: Du?

Teufelchen: Was denn?

Engelchen: Ich muss dir was sagen.

Teufelchen: Na dann schieß mal los.

Engelchen: Ich hatte dich doch gefragt, ob du die Wasserleitung in der Küche reparieren könntest.

Teufelchen: Ja.

Engelchen: Und du hast es nicht gemacht.

Teufelchen: Na steht denn Klempner auf meiner Stirn? Ich habe andere Dinge zu tun.

Engelchen: Und danach habe ich dich noch was gefragt.

Teufelchen: Was war das nochmal?

Engelchen: Ob du eventuell die Stromleitung in das Gartenhäuschen legen könntest, für den Wasserkocher.

Teufelchen: Ja und?

Engelchen: Das hast du auch nicht gemacht.

Teufelchen: Siehst du irgendwo auf meiner Stirn ein Schild, auf dem Elektriker steht?

Engelchen: Nein.

Teufelchen: Na siehst du. Ich sag ja, ich habe auch andere Dinge zu tun.

Engelchen: Und dann hatte ich ja auch noch was gefragt.

Teufelchen: Was kommt denn jetzt noch? Mach schnell, ich musste den ganzen Tag Menschen quälen und bin müde.

Engelchen: Du solltest den Rasen mähen, weil doch am Wochenende meine Mutter zu Besuch kommt.

Teufelchen: Lass mich raten. Jetzt sagst du mir, dass ich das auch nicht gemacht habe.

Engelchen: Genau.

Teufelchen: Schau dir meine Stirn noch einmal genau an. Siehst du nun ein Schild, auf dem Gärtner steht?

Engelchen: Nein, das sehe ich nicht.

Teufelchen: Also können wir jetzt bitte schlafen?

Engelchen: Eine Frage hatte ich dir gestern erst gestellt.

Teufelchen: Du meinst das Auto?

Engelchen: Ganz genau. Hast du den neuen Auspuff jetzt eingebaut oder nicht?

Teufelchen: Nein habe ich nicht. Wie ich bereits sagt, ich habe auch andere Dinge zu tun, während du heute den ganzen Tag frei hattest.

Engelchen: Wieso denn nicht?

Teufelchen: Achtung: Erde an Engelchen – Erde an Engelchen!! Hier ist meine Stirn. Steht da irgendwo….

Engelchen: KFZ Reparaturdienst?

Teufelchen: Ja?

Engelchen: Nein, das steht da nicht.

Teufelchen: Also dann lass es jetzt bitte gut sein.

Engelchen: Du brauchst dich um die Sachen nicht mehr zu kümmern.

Teufelchen: Wieso nicht, wenn ich fragen darf?

Engelchen: Heute kam ein netter junger Mann vorbei. Er hat mich gefragt, warum ich so traurig bin.

Teufelchen: Und dann?

Engelchen: Dann hab ich ihm alles erzählt. Er meinte dann, dass er das alles für mich reparieren und durchführen kann.

Teufelchen: Und was wollte er dafür haben?

Engelchen: Entweder ich sollte mit ihm ins Bett steigen oder ihm einen besonders großen Kuchen backen.

Teufelchen: Aha. Und was für einen Kuchen hast du ihm gebacken?

Engelchen: Schau dir mal meine Stirn an. Steht da irgendwo Dr. Oetker drauf?