Polizei Sketch: Die Wette

Polizei Sketche sorgen sofort für gute Unterhaltung. Meistens geht es darum, dass Polizisten jemanden in einer alltägliche Situation anhalten oder befragen, diese dann aber in einer unerwarteten Pointe endet.

Solche Polizei Sketche sind einfach darzustellen und können auch in kleinen Runden mit wenigen Mitteln spontan aufgeführt werden.

In diesem Polizei Sketch geht es um eine Zollkontrolle. Ein Reisender wird gebeten, seinen Ausweis zu zeigen. Er übergibt ihn sofort und wartet auf eine Reaktion.

Sketche dieser Art sind sehr beliebt, da sich fast jeder schon mal in einer solchen Situation befunden hat und die Szene sehr gut nachempfinden kann. Dadurch wird alles noch lustiger und alle Zuschauer haben mehr Spaß.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Was braucht man?
  2. Sketch: Die Wette

Was braucht man für den Polizei Sketch “Die Wette”?

Für diesen Sketch, ähnlich wie für viele andere Polizei Sketche, benötigt man eine Polizeiuniform, einen Reisepass und einen Schalter (hier könnte man einen Tisch nehmen, oder eine Art Bar, je nachdem, was gerade vorhanden ist). Sketche dieser Art lassen sich auch immer variieren und an die Möglichkeiten der Lokalität anpassen.

Requisiten

  • 1 Polizeiuniform
  • 1 Reisepass
  • 1 Schalter

Schauspieler

Spieldauer

  • Ca. 5 – 10 Minuten

“Die Wette” – Polizei Sketch für die Kneipe

Polizist: Guten Tag. Würden sie mir bitte Ihren Reisepass geben?

Mann: Aber gerne. Bitte sehr.

Polizist: So Herr Schmidt. Wie war Ihr Flug?

Mann: Sehr angenehm. Danke der Nachfrage.

Polizist: Ich sehe gerade, dass Sie von Beruf Wetter sind. Würden Sie mir sagen, was das bedeutet?

Mann: Na, ich verdiene mein Geld mit Wetten.

Polizist: Ach und welche Art Wetten?

Mann: Das ist ganz egal. Alle Arten von Wetten. Wollen Sie eine Kostprobe?

Polizist: Da bin ich aber gespannt.

Mann: Okay, dann wette ich mit Ihnen, dass ich mir in mein linkes Auge beißen kann.

Polizist: Das glaube ich nicht. Um wie viel Geld?

Mann: 200 Euro.

Polizist: Die Wette gilt.

(Der Mann nimmt sein linkes Glasauge heraus und beißt hinein.)

Polizist: Das war ja unfair. Aber gut Sie haben gewonnen.

Mann: Wollen Sie noch eine Wette?

Polizist: Alles klar. Diesmal passe ich aber besser auf.

Mann: Okay. Dann wette ich um 500 Euro, dass ich mir auch in mein rechtes Auge beißen kann.

Polizist: Na gut. Sie werden wohl kaum zwei Glasaugen haben. Die Wette gilt.

(Der Mann greift in seinen Mund, holt seine dritten Zähne heraus und beißt sich in sein rechtes Auge -“bitte nur andeuten”)

Polizist: Jetzt haben Sie mich schon wieder reingelegt. Ich muss sagen, Sie sind nicht schlecht. Aber damit kann man doch nicht seinen Lebensunterhalt verdienen.

Mann: Doch, das klappt. Wie wäre es mit einer letzten Wette? Ich gebe Ihnen die Chance, Ihr ganzes Geld wieder zurück zu gewinnen.

Polizist: Das kann ich ja gar nicht ausschlagen. Lassen Sie hören.

Mann: Ich wette, dass ich eckige Hoden habe und das um 1000 Euro.

Polizist: Das kann gar nicht sein. Die Wette gilt.

Mann: Na, dann greifen sie mal zu.

Der Polizist geht um den Schalter herum, öffnet die Hose des Mannes und tastet vorsichtig darin herum. Sein erstauntes Gesicht springt nach einigen Sekunden in ein erfreutes Lachen um.

Polizist: Ich habe es ja gesagt, sie haben keine eckigen Hoden. Die fühlen sich ganz normal an, genau so wie bei mir.

Mann: Tja, dann habe ich wohl verloren. Hier haben sie Ihr Geld zurück. Ich glaube, hier habe ich endlich mal meinen Meister gefunden.

Polizist: Tja, wir Jungs von der Polizei sind eben clevere Kerlchen. Aber verraten Sie mir noch etwas?

Mann: Ja gerne. Was möchten Sie denn wissen?

Polizist: Sie haben 700 Euro gewonnen und dann 1000 Euro verloren. Wie können sie als Wetter denn davon leben, wenn Sie immer Gefahr laufen, einen Verlust zu machen?

Mann: Machen Sie sich darüber mal keine Gedanken. Können Sie den Reisebus mit den 30 Fahrgästen da draußen sehen?

Polizist: Sie meinen die, die alle hier herüber starren?

Mann: Ja genau.

Polizist: Und was ist mit denen?

Mann: Ich habe mit jedem einzelnen darum gewettet, dass ich es schaffe, einen Polizisten dazu zu bringen, mir vorne in der Hose herumzufummeln. Sie sehen also, Wetten lohnt sich doch.