Rentner Sketch: Der Großeinkauf

Sketche über Rentner finden großen Anklang bei Jung und Alt. Diese Sketche verarbeiten die Einschränkungen, die das Alter mit sich bringt, auf humorvolle Art und Weise. So haben alle Zuschauer, egal welchen Alters, etwas zu lachen.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Handlung
  2. Utensilien für den Rentner Sketch
  3. Sketch: Der Großeinkauf

Rentner Sketche lassen sich ohne großen Aufwand aufführen. Wie wäre es, mit einem Sketch auf Opas Geburtstag? Kein Problem, denn auf unserer Seite finden Sie zahlreiche Sketche zu diesem Thema. Sketche über Rentner bringen Stimmung auf Ihre Veranstaltung.

Worum geht es in dem Sketch: Der Großeinkauf?

In diesem Sketch geht es um eine ältere Frau, die auf dem Markt eine große Menge Kopfsalat kauft. Der Verkäufer fragt sich natürlich, was sie mit dem ganzen Salat vorhat und wird irgendwann skeptisch.

Utensilien für den Rentner Sketch: Der Großeinkauf?

Sketche über Rentner handeln oft davon, dass ein Mann oder eine Frau einkaufen geht. Wo kann man schönere Geschichten erleben als beim Einkauf auf dem Markt oder in einem Geschäft? In diesem Sketch kauft eine Frau Unmengen an Salat. Am Schluss kommt dann die große Pointe.

Für diesen Sketch braucht man nur eine Theke und einige Köpfe Salat.

Die Spieldauer beträgt ca. 5-10 Minuten.

Schauspieler

  • 1 Frau
  • 1 Mann

Requisiten

  • 1 Theke
  • Kopfsalat

Spieldauer

Ca. 5 – 10 Minuten

Der Rentner Sketch: “Der Großeinkauf”

(Der Sketch beginnt damit, dass die Frau zum Salatverkäufer an die Theke kommt.)

Mann: Guten Tag, die Dame. Womit kann ich Ihnen dienen?

Frau: Guten Tag. Was kostet bei Ihnen ein Kopfsalat?

Mann: Den kann ich Ihnen heute zu einem absoluten Sonderpreis von 99 Cent anbieten. Ist alles ganz erntefrisch.

Frau: 99 Cent? Das ist aber schon recht viel. Sie wissen ja, eine alte Dame wie ich hat nicht mehr so viel Geld, um sich das tägliche Essen zu kaufen.

Mann: Ja das weiß ich, meine Dame, aber ein Salatverkäufer wie ich braucht auch sein Einkommen und kann den Salat nicht verschenken.

Frau: Wie teuer wäre ein Kopf denn, wenn ich zehn Köpfe nehmen würde?

Mann: Dann könnte ich Ihnen auf 95 Cent entgegenkommen.

Frau: Das ist aber immer noch recht viel. Wie sieht es bei 20 Köpfen aus?

Mann: Bei 20 Köpfen wäre ich durchaus bereit, Ihnen den Salat für 89 Cent das Stück zu überlassen.

Frau: Wie viel macht dann 20 x 89?

Mann: Das sind genau 17,80 Euro.

Frau: Hmmm… dann könnte ich ja eigentlich noch etwas mehr nehmen.

Mann: Wie viel Salat brauchen sie denn?

Frau: Das kommt drauf an. Sagen Sie mir doch mal bitte den Preis für 40 Salatköpfe.

Mann: Die bekämen Sie von mir für 80 Cent je Kopf.

Frau: Und wie viel macht das zusammen?

Mann: Das wären dann genau 32 Euro. Aber sagen Sie mir doch bitte, was Sie mit dem ganzen Salat vorhaben?

Frau: Ach wissen sie. Mein Mann hat mir 50 Euro gegeben und ich sollte davon einen Ausflug aufs Land buchen, bei einem der ortsansässigen Busunternehmen…

Mann: Ja und was hat das mit dem Salat zu tun?

Frau: Ich hab mir gedacht, dass man auch billiger ans Ziel kommen kann und bin deswegen auf den Markt gegangen.

Mann: Ich verstehe immer noch nicht ganz, was Sie nun mit dem ganzen Salat vorhaben?

Frau: Den schneide ich klein und dann werfe ich den zu Hause ins Bett. Mein Mann treibt es eben gerne im Grünen.