Seniorensketch: Einer wird gewinnen

Senioren Sketche bieten den aufführenden Schauspielern die Möglichkeit, bestimmte Dinge, die das Alter mit sich bringt, in humorvoller Weise aufzuführen. Sketche für Senioren verbinden das Moderne und das Alteingesessene.

Sketche mit älteren Leuten sollten auf die Thematik abgestimmt sein und einen Bezug zum echten Leben herstellen. Nur so kann sich jeder in die Senioren Sketche hineinversetzen.

Worum geht es in dem Seniorensketch?

In diesem Sketch für Senioren geht es um ein Kaffeekränzchen, wo sich die Teilnehmer mit ihren Krankheiten gegenseitig übertreffen. Sketche dieser Art sind leicht aufzuführen und bringen Spaß auf jede Veranstaltung.

In dem Senioren Sketch "Einer wird gewinnen", geht es um vier ältere Herren, die sich bei einer Tasse Kaffee gegenseitig übertrumpfen wollen, indem sie ihre Krankheiten und Wehwehchen aufzählen.

Was braucht man für den Sketch: Einer wird gewinnen?

Für diesen Sketch benötigt man einen Tisch, vier Stühle und ein Kaffeeservice für vier Personen. Es werden zudem vier Schauspieler benötigt.

Die Spieldauer beträgt etwa 5-10 Minuten.

Lustige Geschenke

Lustige Geschenke

Geschenke für Frauen

Geschenke für Frauen

Geschenke für Männer

Geschenke für Männer

Deko für Feiern

Deko für Feiern

Schauspieler

  • 4 Männer

Requisiten

  • 4 Stühle
  • 1 Tisch

Spieldauer

Ca. 5 - 10 Minuten

Einer wird gewinnen - Sketch für Senioren

Mann A: Mensch Jungs, dass wir so jung noch einmal zusammenkommen, was?

Mann B: Ja, da hast du Recht. Es klappt leider nicht mehr oft, dass wir uns sehen. Früher war das mal anders.

Mann C: Früher war sowieso alles anders. Ich konnte eine Treppe noch im ganzen Laufen und nicht nur stufenweise mit jeweils 30 Minuten Pause zwischen jeder einzelnen.

Mann B: Mir geht es ähnlich. Wenn ich morgens aufstehe, brauche ich erst mal 20 Minuten, bis ich überhaupt richtig wach bin. Dann nochmal eine Stunde, bis mein Rücken einigermaßen mitmacht. Zum Glück habe ich eine knackige Krankenschwester, die weckt die Lebensgeister in mir. Leider nicht mehr an allen Stellen.

(Alle lachen laut los. Die Schauspieler gießen sich während des Sketches immer wieder Kaffee ein, nehmen etwas Kuchen, trinken einen Schluck usw. So wirkt die Szene echter.)

Mann C: Ach Herbert, es ist ja auch nicht so, dass du in deinem Leben nicht genügend Frauen hattest.

Mann B: Das ist aber lange her. Seit meinem Herzinfarkt, ist jede Anstrengung zu viel für mich.

Mann A: Du meinst also, dein Herzinfarkt wäre schlimm gewesen?

Mann B: Ja, das meine ich. Bin Gevatter Tod so gerade von der Schüppe gesprungen.

Mann D: Na, da kann ich aber locker mithalten. Ich hatte einen Schlaganfall. Seitdem sehe ich aus wie Rocky. Im zweiten Teil, da wo er so deftig vermöbelt wurde.

Mann A: Steht dir aber gut. Macht dich markant.

Mann D: Danke, sehr witzig.

Mann C: Also ich habe mir letztens die Gallensteine entfernen lassen. Das war auch nicht ohne. Die Magenschmerzen vorher waren unerträglich.

Mann D: Und ich hab mir den Rücken ausgerenkt. Das waren Schmerzen kann ich euch sagen. So sehr hat mir sogar meine dritte Frau nicht weh tun können.

Mann C: Ihr meint auch, mit euren Kinderkrankheiten könntet ihr einen Hund hinter dem Ofen vorlocken. Mein Bein wurde mir abgenommen und weil die Demenz immer weiter vorrückt, erschrecke ich mich jeden Morgen aufs Neue, warum es fehlt. Das soll mir mal einer nachmachen.

Mann B: Ach ihr seid doch alles Anfänger. Rheuma ist bei uns im Altenstift derzeit der Hit. Wer das nicht hat, kann sich direkt in sein Zimmer verkriechen. Da muss man schon mitreden können. Es gibt Tage, da sind alle Finger an meinen Händen steif. Dann muss die Krankenschwester kommen und mich von oben bis unten waschen. Es gibt also immer Vorteile und Nachteile.

Mann A: Pffffff..... Rheuma. Alles, was du brauchst, ist ein ordentlicher Gichtanfall, so wie ich ihn immer habe. Das tut wenigstens noch ordentlich weh. Das, was ihr hier auf den Pokertisch legt, ist doch alles Kleinkinderkram.

Mann C: So dann fangen wir mal richtig an hier. Letztens hatte ich noch einen Hirnschlag mit anschließendem Koma. Ich sag euch eins, am Ende des Tunnels standen meine Oma, Elvis und Jimi Hendrix. Na? Wer kann da mithalten?

Mann A: Das ist schon gar nicht schlecht. Wundert mich, dass sie dich wieder hinbekommen haben.

Mann C: Na, ich hatte den Speiseplan schon gesehen und wollte die Knödel mit Gulasch nicht verpassen. Da bin ich wieder aufgewacht.

(Alle am Tisch lachen wieder laut los. Einer der Männer greift sich während des Lachens an die Brust, zuckt kurz zusammen und versinkt dann im Stuhl, ohne sich noch zu bewegen.)

Mann B: Was ist denn mit dem Heinz los?

Mann D: Heinz? Heinz?

Mann B: Ja nee, is klar. Genau wie früher, er muss natürlich immer alle in den Schatten stellen.

Jetzt bewerten

3.83 von 5 Sternen - 6 Bewertungen

Unser E-Book "20 Lustige Geburtstagssketche zum runden Geburtstag"

20 Lustige Geburtstagssketche zum runden Geburtstag

Geburtstagssketche
Details

Kindel Edition & Taschenbuch ab 9,99€ auf Amazon.de

→ alle eBooks im Überblick