Kreative Bastelideen zu Weihnachten

Bastelideen für Weihnachten: Originell und kinderleicht

Kreative Köpfe lieben es, die Advents- und Weihnachtszeit mit selbstgebastelten Dekorationen und Geschenken zu verschönern.

Aus einfachsten Materialen entstehen dabei die schönsten Dinge, und es ist gar nicht schwer.

In der eigenen Weihnachtsbastelstube lassen sich wunderschöne Dinge herstellen wie zum Beispiel:

Bevor es in das nächste Fachgeschäft für Schreibwaren und Bastelbedarf geht, können zunächst die Schubladen und Kisten zu Hause durchforstet werden. Denn es kann fast alles an Material verwendet werden, was aufzufinden ist:

  • Woll- und Filzreste
  • Geschenkband und Schleifen
  • Perlen und Knöpfe
  • farbiges Papier und bunte Fasermaler
  • Servietten
  • Watte
  • Streichholzschachteln und vieles mehr

Klebstoff, Schere, Lineal, Nähnadel etc. ergänzen den Grundstock der weihnachtlichen Bastelstube; eventuell müssen noch weitere Materialien und "Werkzeuge" beschafft werden. Auch beim Winterspaziergang lässt sich einiges finden, was sich für die Weihnachtsbastelei verwenden lässt, zum Beispiel schön geformte Kiefernzapfen.

Adventskalender: 24 Geschenke für die Liebsten

Besonders Kinder freuen sich auf die Adventszeit und können den heiligen Abend oft kaum abwarten. Um ihnen die Vorweihnachtszeit etwas zu versüßen, bieten sich selbstgemachte Adventskalender mit vielen kleinen Überraschungen für jeden Dezembertag an.

Kalender können aus allen möglichen Materialien gebastelt und ganz individuell gestaltet werden. Sogar Kaffeebecher, Schachteln oder kleine Tütchen, die oben zusammengebunden werden, bieten sich an. Diese können einfach mit den Geschenken befüllt und aufgehangen oder irgendwo schön drapiert werden. Erlaubt ist, was gefällt.

Ein Beispiel: Aus altem Sperrholz lässt sich hervorragend ein Nikolaus sägen. Mit einem kleinen Kasten vor dem Bauch, in den die Geschenke gelegt werden, kann dieser aufgestellt werden. Oder man hängt den Holz-Nikolaus an die Wand und befestigt kleine Päckchen oder Briefumschläge daran.

Natürlich bieten sich kleine Spielzeuge, wie Puppen, Autos, Radiergummis, Haarschmuck, kleine Bücher, Aufkleber oder Süßigkeiten aller Art als Geschenk an. Aber sowohl Jungen als auch Mädchen würden sich mit Sicherheit auch über Briefumschläge mit kleinen Aktions-Gutscheinen freuen. Darauf kann beispielsweise stehen, dass die ganze Familie an diesem Tag etwas zusammen unternimmt.

Hier einige Beispiele für Gutscheine im Adventskalender:

  • Heute backen wir gemeinsam Weihnachtsplätzchen
  • Wir gehen mit der ganzen Familie auf den Weihnachtsmarkt
  • Oma und Opa kommen zu Besuch
  • Gemeinsam basteln wir ein Engelmobile
  • Ihr dürft heute lange aufbleiben und einen Weihnachtsfilm schauen
  • Wir backen ein Knusperhäuschen
  • Wir spielen zwei Stunden lang was ihr möchtet
  • Heute gehen wir alle zusammen Schlittschuh laufen/ins Kino/schwimmen etc.

An den Adventssonntagen kann man sich noch eine besondere Überraschung einfallen lassen. Beispielsweise könnte dann auf dem Gutschein stehen: "Irgendwo in der Wohnung ist ein Geschenk versteckt."

Weihnachtskrippe mit selbstgegossenen Figuren

Die Weihnachtsgeschichte gehört genauso zur Adventszeit wie Plätzchen backen, ein geschmückter Tannenbaum, Geschenke und viel Zeit mit der Familie zu verbringen. Gerne lauschen Jungen und Mädchen der Geschichte über Josef und Maria, die in einem kleinen Stall Zuflucht suchten, in dem Maria ihren Sohn Jesus zur Welt brachte und ihn zum Schlafen in eine Futterkrippe legte.

Solch eine Weihnachtskrippe kann wunderbar selbst gebastelt werden. Aus Holz oder Baumrinde lässt sich ein kleiner Stall zusammenbauen und aus Papier oder Pappe können Bäume gebastelt werden. Gießformen für die Figuren lassen sich im Internet finden.

Fenster weihnachtlich dekorieren

Die Adventszeit beginnt. In den Fenstern leuchten bunte Lichterketten, es duftet nach selbstgebackenen Plätzchen und die Wohnung ist hübsch weihnachtlich dekoriert. Die Vorfreude auf Weihnachten ist besonders schön mit kleinen Kindern. Auch die erfreuen sich an selbstgebastelten Tisch-, Baum- und Fensterdekorationen.

Da die meisten Kinder sehr viel Freude daran haben, selbst zu basteln, kann die Vorweihnachtszeit hervorragend dazu genutzt werden. Auch um die Vorfreude noch zu steigern. Und das Gefühl selbst etwas eigenes geschaffen zu haben, ist großartig.

Hier können Sie sich Anregungen für verschiedene weihnachtliche Motive holen. Fensterschmuck kann übrigens aus allen erdenklichen Materialien hergestellt werden: Ganz egal, ob aus Transparentpapier, Pappe oder Window Color. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Bastelideen aus Papier

Schlichte Tannenbäume und hübsche Hausfassaden für ein heimeliges Weihnachtsdorf lassen sich einfach aus farbigem Papier herstellen. Um die Szenerie passend zu Weihnachten zu gestalten, können die ausgeschnittenen Fenster mit goldgelbem Transparentpapier beklebt und von der Rückseite mit einem Teelicht beleuchtet werden.

Auch Sterne, Schneemänner und Engel lassen sich schnell und einfach aus Papier herstellen. Vom Tisch- zum Baumschmuck ist es ein kurzer Weg: Mit einem einfachen Bürolocher kann ein Loch eingestanzt werden - glänzendes Geschenkband hindurchführen, zusammenknoten und in die Zweige hängen, fertig!

Bastelideen aus Holz

Was wäre Weihnachten ohne Dekorationen aus Holz? Laubsägearbeiten sind deutlich anspruchsvoller als Papier-Falzfiguren und sollten niemals ohne elterliche Aufsicht ausgeführt werden.

Schnee- und Weihnachtsmänner können nach dem Ausschneiden bunt bemalt und mit Kleidung aus Wolle oder Filz geschmückt werden. Sternenkränze und Tannenbäume aus Holz eignen sich wunderschön als Tischdekoration. Sie können ebenfalls bunt angemalt werden, unbemalt wirken sie in schlichter Eleganz.

Weitere Bastelideen zu Weihnachten

Doppelsterne und Windlichter aus Glanz- oder buntem Wachspapier herzustellen, ist recht anspruchsvoll und bedürfen besonderer Sorgfalt, sie eignen sich dafür hervorragend als Geschenk. Aus beklebten Streichholzschachteln wird schnell ein Miniatur-Adventskalender; aus Servietten, hautfarbenes Papier und Wollreste entstehen ohne viel Aufwand kleine Engelsfiguren.

Den kreativen Bastelideen zu Weihnachten sind keine Grenzen gesetzt. Erlaubt ist, was gefällt.

]