Zimtsterne

Zimtsterne sind ein beliebter Klassiker unter den Weihnachtskeksen und nicht schwierig zu backen. Und so stellt man die lebkuchenartigen Leckereien selbst her:

Lecker und nussig: Zimtsterne Rezept

  • 500 g gemahlene Mandeln
  • 300 g Puderzucker
  • 2 TL Zimt
  • 2 Eiweiß
  • 2 EL Mandellikör
  • 1 Eiweiß
  • 125 g Puderzucker

Zubereitung der Zimtsterne:

Mischen Sie die gemahlenen Mandeln, den Puderzucker und den Zimt in einer Rührschüssel gut durch. Geben Sie dann die beiden Eiweiße und den Mandellikör dazu. Alles mit dem Knethaken des Handrührgeräts verrühren. Dann auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

Dann den fertigen Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche portionsweise ausrollen. Mit einer Ausstechform die Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dabei hilft es, den Ausstecher zwischendurch immer wieder in Puderzucker zu tauchen, damit der Teig nicht anklebt.

Zum Bestreichen der Zimtsterne ein Eiweiß sehr steif schlagen und nach und nach den Puderzucker zugeben, dabei immer weiter schlagen. Die Zimtsterne damit bepinseln.

Bei 150 Grad im vorgeheizten Backofen 10-15 Minuten lang backen.

Weitere schöne Weihnachtsrezepte in unserer Kategorie Weihnachten.