Die Ochsenhochzeit

Die Ochsenhochzeit ist ein Hochzeitstag, an dem das Ehepaar mit Spötteleien rechnen muss.

In den meisten Regionen wird sie am fünften Hochzeitstag gefeiert, in verschiedenen Gegenden auch an anderen Hochzeitstagen, aber immer nur dann, wenn bis zu diesem besagten Hochzeitstag das Paar immer noch kinderlos ist.

Die Ochsenhochzeit und ihre Bedeutung

In einigen Regionen Deutschlands wird der fünfte Hochzeitstag als Bullenhochzeit gefeiert, wenn der Mann sich als zeugungsfähig erwies und das Paar bis dahin bereits Kinder hat.

Ist das Ehepaar am fünften Hochzeitstag noch immer kinderlos, so spricht man von der Ochsenhochzeit, denn, so die Spötter, der Mann scheint seiner Zeugungspflicht nicht nachgekommen zu sein. Die Bezeichnung erklärt sich daher von selbst, denn die Zeugungsfähigkeit ist das, was den Bullen vom Ochsen unterscheidet, der ein reines Arbeitstier ist.

Die Feier der Ochsenhochzeit

Die Kinderlosigkeit des Ehepaares gibt besonders in ländlichen Regionen Anlass zu Spötteleien. Meist werden ausgepackte Kondome an einen Kranz aus Stroh gebunden und demonstrativ über die Türe des Brautpaares befestigt. Selbstverständlich wurden diese mit einem Loch versehen, um dem Paar zu Nachwuchs zu verhelfen.

Mancherorts ist es zudem üblich, andere Gegenstände an den Kranz zu binden, die an die Erfolglosigkeit des Paares erinnern. Dies können Ochsenschwänze, Kuhhörner oder auch ausgepustete Eier und Trockenpflaumen sein.

Wenn die Stimmung es hergibt, kann gemeinsam mit den Freunden eine Party veranstaltet und auf baldigen Nachwuchs angestoßen werden. Eine klassische Feier ist nicht üblich.


Dekoration, Gratulation und Geschenkideen zur Ochsenhochzeit

Die Geschenke, die das Ehepaar anlässlich dieses Hochzeitstages erhält, sind eher humoristisch zu betrachten: Ochsenschwänze, Ochsenschwanzsuppe oder diverse Aphrodisiaka sind äußerst beliebt.

Die Gratulationen sind ebenfalls nicht ganz ernstzunehmende Sprüche und Ratschläge, die sich auf die Kinderlosigkeit des Jubelpaares beziehen.

Die Ochsenhochzeit – Für den Spott braucht nicht gesorgt zu werden. Das kinderlose Brautpaar sollte sich spätestens bis zu seiner Ochsenhochzeit ein dickes Fell zugelegt haben, denn es wird reichlich Spott ernten, dem jedoch mit Humor zu begegnen ist.

Ist die Kinderlosigkeit gewollt, ist die Ochsenhochzeit vielleicht ein Anlass, sich selbst auf die Schippe zu nehmen und einen ausgelassenen Umtrunk mit den Freunden zu genießen.

80 Lustige Sketche zum Nachspielen

Kindle Edition & Taschenbuch ab 24,95€ auf amazon.de

Weitere Beiträge über Hochzeit

[the_ad_placement id="sidebar-rectangle"]

Weitere Themen zum Geburtstag